Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Archiv
enfantfou
Beiträge: 53
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:41

Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von enfantfou » Mi 21. Dez 2011, 10:18

Liebe Fusion-Crew,

ich mach hier nochmal 'nen neuen Fred auf, habe Sorge, dass das sonst untergeht. Es kursieren im Moment zwei unterschiedliche IBAN-Nummern:

1) DE 66430609671109114702 - statt der offensichtlich falschen Endziffer 3
2) DE 39430609671109114703

Auf die von Valentina angegebene zweite Nummer kommt keiner, der sich den IBAN-Thread nicht genau durchliest. Ausserdem: Ich bin offenbar nicht die einzige, die bereits an erstere, nun offensichtlich doch falsche Nummer überwiesen hat.

Deshalb: Bitte seid so fair und lasst asap eine Mail an alle aus dem Ausland überweisenden raus, die darüber aufklärt, was nun zu tun ist - auch speziell dann, wenn man bereits überwiesen hat!

Herzlichen Dank!

stoneflakes
Beiträge: 18
Registriert: Do 15. Dez 2011, 19:09

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von stoneflakes » Mi 21. Dez 2011, 12:22

Der Meinung bin ich aber auch. Wenn der Orga schon bewusst ist, das Sie falsche Kontodaten an die Leute verschickt hat, wäre es nicht zuviel verlangt, dies schnellstmöglichst klarzustellen. Da es sich bei den falschen IBAN-Nummern um diejenigen für nicht deutsche Staatsbürger handelt, welche zu einem Gutteil der deutschen Sprache nicht mächtig sein dürften,darf auch nicht erwartet werden, dass die Betroffenen jede Seite im Forum lesen. Insofern - Bitteschön Mail an alle, die falsche Daten erhalten haben.

Hartkopfhose
Beiträge: 384
Registriert: Di 28. Jun 2011, 15:55

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von Hartkopfhose » Mi 21. Dez 2011, 13:34

SIGNED!!

Ich hatte das gestern auch schon angeregt, leider wurde auch in der 2.Mail dann die falsche IBAN rausgeschickt.

Da nur ein Bruchteil der nicht-deutschen Kontobesitzer/innen hier mitlesen (können), ist es für mich absolut wichtig, dass diese nochmal bescheid bekämen.

Immerhin kommt im Falle eines Falles das Geld nicht nur nicht bei der Fusion an - die Gebühr für Auslandsüberweisungen ist damit auch futsch, denn nicht alle überweisen ja online, sondern viele auch noch per Papier am Schalter.

Bei allem Verständnis für gewisse Fehler und Verzögerungen:
Sowas kann aber einem echt das sonnigste Festival madig machen!
Deshalb bitte Entschuldigung raussenden und richtige IBAN auf englisch.

enfantfou
Beiträge: 53
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:41

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von enfantfou » Mi 21. Dez 2011, 14:03

Hartkopfhose hat geschrieben:Bei allem Verständnis für gewisse Fehler und Verzögerungen:
Sowas kann aber einem echt das sonnigste Festival madig machen!
Allerdings! Ich bin bestimmt nicht die einzige, die sich gerade überhaupt nicht ernst genommen fühlt.

Echt jetzt, Leute, ihr spielt mit unserem sauer Ersparten, und das geht mir wirklich zu weit! 89 (wie gesagt bereits überwiesene) Euros - für viele von uns wachsen die nicht auf den Bäumen, und es werden nicht eben wenige sein, die aus dem Ausland überweisen. Es kann nicht angehen, dass so ein Anliegen über 24 Stunden komplett unkommentiert bleibt! :(

freq
Beiträge: 2705
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von freq » Mi 21. Dez 2011, 14:06

Da gab es mal ein Posting irgendwo, worum gebeten wurde sich direkt an die Ticketstelle zu wenden, da die Leutz nicht ständig im Forum mitlesen...

enfantfou
Beiträge: 53
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:41

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von enfantfou » Mi 21. Dez 2011, 14:52

freq hat geschrieben:Da gab es mal ein Posting irgendwo, worum gebeten wurde sich direkt an die Ticketstelle zu wenden, da die Leutz nicht ständig im Forum mitlesen...
das ist das erste, was ich getan habe! ist eineinhalb tage her, bis dato keine antwort.

die crew kann doch nicht ernsthaft davon ausgehen, dass nun alle betroffenen auf eigene faust den korrekten daten und dem allenfalls verlorenen geld hinterherrennen. das ist einfach unglaublich frustrierend und unprofessionell. :(

Wuk
Beiträge: 218
Registriert: Do 19. Mai 2011, 14:45
Wohnort: Zureich (Schweiz)

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von Wuk » Mi 21. Dez 2011, 15:06

War letztes Jahr leider ähnlich....
Hat mich einiges an Nerv, Mails und zum Schluss an Ueberwisungs- und Suchauftragskosten gekostet. Peinlich, dass dieser Fehler genau nochmals passiert.

enfantfou
Beiträge: 53
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:41

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von enfantfou » Mi 21. Dez 2011, 16:53

und wie ging's bei dir aus? ich hab soeben einen einzeiler gemailt bekommen, worin stand, dass DE 39430609671109114703 die korrekte IBAN ist. soweit, so gut.

in der mail wurde allerdings nicht erwähnt, wie ich nun, da ich ja offensichtlich bereits an eine falsche nummer überwiesen habe, weiter vorgehen soll... :roll:

Bandung
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21. Dez 2011, 16:03

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von Bandung » Mi 21. Dez 2011, 17:05

So the good iban seems to be DE 39430609671109114703 and not DE66430609671109114702 as they said in another topic?

I m so confused right now......

enfantfou
Beiträge: 53
Registriert: Di 5. Jul 2011, 09:41

Re: Bitte korrekte IBAN-Nr. an alle per Mail!

Beitrag von enfantfou » Mi 21. Dez 2011, 17:23

generally, they both seem to work. the difference between the two numbers is that IBAN DE66430609671109114702 obviously stands for the account where people with a german account are paying on, whereas DE39430609671109114703 stands for the international buyers account.

I, as a foreigner, already mistakenly transferred the amount to the non-international IBAN and I am still wondering whether this will be working or not. nobody could tell me so far... :roll:

but, as a non-resident of germany and with a non-german account, you should definitely use DE39430609671109114703!

Gesperrt