Fusion und die Drogen

Archiv
wupp
Beiträge: 2
Registriert: Do 11. Jul 2013, 08:37

Fusion und die Drogen

Beitrag von wupp » Do 11. Jul 2013, 08:41

Versteht mich nicht falsch, ich toleriere alle Leute die dort sind und akzeptiere das was sie tun (oder nicht tun) und liebe die Fusion..
allerdings war ich dieses Jahr noch mehr erschrocken als die Jahre davor .. (vielleicht lag es auch daran, dass wir ständig verwechselt wurden und die ganzen Leute dachten bei uns gäbe es Stoff)
Ich frage mich, ob wir echt die einzigen Leute dort sind, die Spaß haben können ohne sich irgendein Zeug zu sich zu nehmen..ist das wirklich so normal? Und sind wir tatsächlich die einzigen? :-)
Wahrscheinlich würden ohne das ganze Zeug nicht die wunderbaren verrückten Menschen dort rum laufen..wenn diese aber anfangen Drogen zu verherrlichen, frage ich mich wirklich was da schief läuft. Jeder soll das tun was er für richtig hält. Aber sollte man sich nicht bewusst sein, was das mit einem anstellt / anstellen könnte..?

wiggins
Beiträge: 391
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 09:54

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von wiggins » Do 11. Jul 2013, 08:52

die hier angeregte diskussion gehört ins land der persönlichen gespräche und nicht in den öffentlichen raum.

mehr gibt's (aus meiner sicht) nicht zu sagen.

mull
Beiträge: 281
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von mull » Do 11. Jul 2013, 08:56

Sehe ich auch so wiggins ... allerdings halte ich den massiven Konsum von Suchtmitteln wie Alkohol und Nikotin dort auch für bedenklich.
Zuletzt geändert von mull am Do 11. Jul 2013, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.

steppenwolf
Beiträge: 68
Registriert: Do 5. Jul 2012, 14:06

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von steppenwolf » Do 11. Jul 2013, 09:20

mull hat geschrieben:Sehe ich auch so... allerdings halte ich den massiven Konsum von Suchtmitteln wie Alkohol und Nikotin dort auch für bedenklich.
Der geht auch Hand in Hand mit der massiven Müllproduktion. Ich bin schon froh, dass so wenig Alkohol verkauft wird. Alle anderen Drogen sind meiner Meinung nach garnicht diskussionswürdig. Mir ist jedenfalls nichts negatives aufgefallen.

veganriot
Beiträge: 55
Registriert: Sa 22. Jun 2013, 16:47

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von veganriot » Do 11. Jul 2013, 10:46

wiggins hat geschrieben:die hier angeregte diskussion gehört ins land der persönlichen gespräche und nicht in den öffentlichen raum.

mehr gibt's (aus meiner sicht) nicht zu sagen.
kann ich mich auch nur anschließen
mich stört es aufjedenfall nicht

stefanfromhell
Beiträge: 58
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 12:53

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von stefanfromhell » Do 11. Jul 2013, 11:14

wupp hat geschrieben:Ich frage mich, ob wir echt die einzigen Leute dort sind, die Spaß haben können ohne sich irgendein Zeug zu sich zu nehmen..ist das wirklich so normal? Und sind wir tatsächlich die einzigen? :-)
Nein ihr seit nicht die einzigen...unser Verein nimmt auch nichts mehr! :) Die Fusion ist so umfangreich und interessant,das ich ohne Drogen einfach mehr mitbekomme...aber jedem das seine!

Es stört mich aber nicht wenn andere Leute was nehmen.Es würde mich eher stören wenn alle nur saufen würden,ala Oktoberfest.Bin mir sicher das die Stimmung dann nicht mehr so friedlich wäre!

sagua
Beiträge: 156
Registriert: Fr 13. Mai 2011, 11:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von sagua » Do 11. Jul 2013, 11:20

[quote=detpp"]erschrocken als die Jahre davor .. (vielleicht lag es auch daran, dass wir ständig verwechselt wurden und die ganzen Leute dachten bei uns gäbe es Stoff?[/quote]

Ihr wurdet oft gefragt weil Händler von illigallisierten Substanzen konsequent von den Securitys vom Gelände geschmissen wurden, ich hab sie Donnerstag und Freitag so hart durchgreifen sehen wie noch nie....
Life is like a mirror! Frown at it and it frowns back, smile and it smiles back

unbedeutend
Beiträge: 53
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 17:31

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von unbedeutend » Do 11. Jul 2013, 11:22

ach hör auf, ehrlich?
hinter uns stand die smilie flagge.. die dachten auch ständig, wir gehören dazu..haha..

El.
Beiträge: 57
Registriert: Do 20. Dez 2012, 16:30

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von El. » Do 11. Jul 2013, 15:12

unbedeutend hat geschrieben:ach hör auf, ehrlich?
hinter uns stand die smilie flagge.. die dachten auch ständig, wir gehören dazu..haha..
Ging uns ähnlich. Unsere ganzen Smilie Luftballons an den Zelten waren wohl für einige ein "falsches" Zeichen, dabei hingen sie da nur, damit wir immer ein Lächeln im Gesicht haben, wenn es mal zu nass und kalt war.

Allerdings wurden wir mehrfach auch von fliegenden Händlern gefragt, was wir denn alles bräuchten. Nach einem freundlichen Verneinen, sind aber alle anstandslos weitergezogen.

freq
Beiträge: 2686
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Fusion und die Drogen

Beitrag von freq » Do 11. Jul 2013, 15:43

wiggins hat geschrieben:die hier angeregte diskussion gehört ins land der persönlichen gespräche und nicht in den öffentlichen raum.

mehr gibt's (aus meiner sicht) nicht zu sagen.

:!:

Gesperrt