Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Alles zur Registrierung, Verlosung und Bingo
Realitätsfern
Beiträge: 1130
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von Realitätsfern » Fr 19. Jul 2013, 08:36

xosean62 hat geschrieben:Ein Kumpel klettert da jedes Jahr rüber, es gibt anscheinend eine undichte Stelle :).
Und wieviele Finger hat er noch?

mirror
Beiträge: 898
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:31

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von mirror » Fr 19. Jul 2013, 11:01

Er hatte sich wohl verschrieben und meinte eigentlich, sein Kumpel hat ne undichte Stelle
Bild

DieEnteMedusa
Beiträge: 2128
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von DieEnteMedusa » Fr 19. Jul 2013, 20:43

Tja.... Und was haben wir nun von den tausenden Vollpfosten, die ohne Ticket angereist sind?

Die Security wird 2014 massiv aufgestockt, und die Tickets steigen von 70,- auf 90,-...

DANKE!!! Habt ihr echt toll hinbekommen....
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Hartkopfhose
Beiträge: 384
Registriert: Di 28. Jun 2011, 15:55

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von Hartkopfhose » Fr 19. Jul 2013, 20:48

+ über 30 Schwerverletzte durch Zaunkletterei!!

Hier wurde teilweise schon die 14 abgehackten Finger bezweifelt. Aber es muss halt immer erst alles offiziell und mit Aktenkurdel besiegelt und dokumentiert werden, bevor hier alle mal aufwachen. -
Zum Kotzen sowas!

zerralina
Beiträge: 3
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 20:35

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von zerralina » Fr 19. Jul 2013, 20:52

Halola :)

ich weiß leider nicht wie ich einen neuen Beitrag schreiben kann, meine Frage: Ich habe mein Ticket stornieren müssen, leider :( - Jetzt warte ich aber auf die Erstattung und da kommt leider nichts.. ich weiß das das Thema Geld gerade sowieso aktuell scheint, ich würde nur gerne wissen, wann ich damit rechnen kann. Hab schon versucht anzurufen, doch nur ein Anrufbeantworter.. weiß einer mehr? Oder hat schon was bekommen?

DieEnteMedusa
Beiträge: 2128
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von DieEnteMedusa » Fr 19. Jul 2013, 20:56

@ zerralina

Ein neuer Beitrag? Am besten auf "neues Thema" klicken... :idea:


Ich hoffe, Du willst deinen Beitrag jetzt nicht unter noch mehr Posts packen, zweimal ist jetzt schon einmal zuviel... :evil:
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

zerralina
Beiträge: 3
Registriert: Fr 19. Jul 2013, 20:35

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von zerralina » Fr 19. Jul 2013, 21:17

Nein :D - aber danke für die Antwort, habs gefunden:)

evee
Beiträge: 1
Registriert: Sa 24. Aug 2013, 08:20

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von evee » Sa 24. Aug 2013, 09:42

Beitrag von xosean62 » Do 18. Jul 2013, 14:59

Ein Kumpel klettert da jedes Jahr rüber, es gibt anscheinend eine undichte Stelle


echt lobenswert deine so super durchdachte Aussage!! Während sich das ganze Volk den Kopf darüber zermürbt den undankbaren Schmarotzern, die für viel mehr als nur die Finanzkrise und Wutausbrüche bei enttäuschten Veranstaltern verantwortlich sind, fangen so hirnlose Personen wie du noch an zu mehr betrügerischen und kriminellen Aktivitäten zu animieren!!! Stolz wie Bolle von einer undichten Stelle im Zaun zu wissen werden sich dank Leuten wie dir auch nächstes Jahr wieder 10000 Zaunspringer ermutigt fühlen. Zum Dank werden diese noch herzlichst empfangen und von hilfsbereiten Sanitätern notbehandelt.
Mitglieder wie du sollten einfach nur gesperrt werden !!!

Realitätsfern
Beiträge: 1130
Registriert: Di 3. Jul 2012, 13:03
Wohnort: Ostblock

Re: Ohne Ticket auf das Gelände kommen?

Beitrag von Realitätsfern » Di 27. Aug 2013, 08:51

evee hat geschrieben: Stolz wie Bolle von einer undichten Stelle im Zaun zu wissen werden sich dank Leuten wie dir auch nächstes Jahr wieder 10000 Zaunspringer ermutigt fühlen. Zum Dank werden diese noch herzlichst empfangen und von hilfsbereiten Sanitätern notbehandelt.
Wie schon im Newsletter beschrieben, wird wohl nächstes Jahr die Priorität ganz klar auf der Sicherung der Außengrenzen des Geländes liegen - nochmal wird man sich nicht diese Blöße geben und somit wird die Problematik des Zaunkletterns (hoffentlich) Geschichte sein...

Antworten