Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Theater- und Performancefestival #5
auch Mitfahrgelegenheiten hier anbieten.
Tommes
Beiträge: 774
Registriert: Mi 18. Apr 2012, 19:56

Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von Tommes » Di 10. Sep 2013, 10:46

An das attension Team,

warum gibt es draußen keine Leinwand ( bei den Jugendfreien Vorstellungen) auf der die Vorstellung, für alle nicht Tickethaber, live projiziert wird?
Das Problem der Lichtverhältnisse tagsüber könnte mit Zeltpavillios über und um die Leinwand gelöst werden.

n-e-o
Beiträge: 6
Registriert: Mo 16. Sep 2013, 07:33

Re: Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von n-e-o » Mo 16. Sep 2013, 10:28

push

mixedfrog
Beiträge: 14
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 16:58

Re: Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von mixedfrog » Mo 16. Sep 2013, 14:48

push

Fusion Crew
Beiträge: 219
Registriert: Do 12. Mai 2011, 11:08

Re: Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von Fusion Crew » Mi 18. Sep 2013, 11:05

push

lili6
Beiträge: 61
Registriert: Mi 12. Jun 2013, 12:01

Re: Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von lili6 » Mo 23. Sep 2013, 21:14

kann mir jemand mal das rumgepushe erläutern??

im Übrigen ist das eine sehr gute Frage, diese stellte ich mir nämlich auch schon.
sagt der Walfisch zum Tunfisch; was wollen wir tun, Fisch? Sagt der Tunfisch zum Walfisch; Du hast die Wahl, Fisch!

Gast

Re: Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von Gast » Mo 17. Nov 2014, 14:59

lili6 hat geschrieben:kann mir jemand mal das rumgepushe erläutern??

im Übrigen ist das eine sehr gute Frage, diese stellte ich mir nämlich auch schon.
Hallo Lili6, PUSH ist nur eine sinnerklärende textfüllung, die einfach nur dazu dient, einen post in den thread zu bringen, damit er in der übersicht als "aktuell" wieder nach oben rutscht, und mehr leute ihn sehen.

PUSH!!

InaLisa

Re: Das Problem der begrenzten Tickets teilweise umgehen.

Beitrag von InaLisa » Mi 24. Dez 2014, 00:28

Hallöchen!

Vielleicht wurde die Idee schon geäußert, habe nicht alles gelesen.
Ich würde es gut finden, wenn jeder Besucher sich Online oder so für die Vorstellungen mit Sitzplatzbegrenzungen bewerben kann.
Gibt es 10 Vorstellungen, jeder Besucher kann gerecht verteilt 2 Vorstellungen sehen, dann könnte man am besten vorher das Programm lesen und sich für 4 Vorstellungen bewerben und bekommt dann mit Glück 2 für 2 der Vorstellungen nen Code, den kann man dann auf dem Festival einscannen.
Würde es gut finden wenn man nicht drum kämpfen muss, sondern dann ganz entspannt das Festival genießen kann und ein paar Plätze für gewisse Theaterstücke save sind.
Wenn Leute nicht zu Ihrer Vorstellung erscheinen, kann man sich ja noch für Restplätze anstellen. Gut wäre auch wenn man die Codes dann verschenken kann, und man auch Gruppen bei der "Verlosung" bilden kann, um nicht allein ins Theater zu gehen.

Der Vorteil wäre auch, dass man planen könnte, dass beliebtere Theateraufführungen zB. eine Zusatzvorstellung bekommen um von mehr Leuten gesehen zu werden.

Der Rest kann ja so wie in den letzten Jahren ablaufen, dass e auch noch viele freie Stücke gibt.
:)

Liebe Grüße und wir sehen uns, wie auch immer, im September!
Eine erholsame Weihnachtszeit wünsche ich :)

Antworten