Zivifeind auf der Fusion

DieEnteMedusa
Beiträge: 2147
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Zivifeind auf der Fusion

Beitrag von DieEnteMedusa » Do 14. Jul 2016, 21:28

freq23 hat geschrieben:Ich glaube, Du unterschätzt das Interesse der Staatsmacht an dem Festival ein wenig.

Da sind so ziemlich alle linken Gruppierungen Deutschlands dran beteiligt und in der Vergangenheit gab es auch während der Fusion schon Mobilisierungen zu antifaschistischen Protesten. Warum sollte das also für die nicht von Interesse sein?

Wenn man sich ansieht, was die letzte Zeit in Berlin abging, hast Du mit Sicherheit Recht.
Gab ja auch auf dem Gelände diverse Transparente mit "Rigaer94" etc zu sehen.

Dass die Fusion allerdings von massenweise Zivis heimgesucht wird, und das auch noch - wie ja einige hier annehmen - wegen popeligen Btm-Verstößen, ist für mich Einbildung / Paranoia.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

freq23
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Jul 2016, 15:43

Re: Zivifeind auf der Fusion

Beitrag von freq23 » Do 14. Jul 2016, 23:51

DieEnteMedusa hat geschrieben:Dass die Fusion allerdings von massenweise Zivis heimgesucht wird, und das auch noch - wie ja einige hier annehmen - wegen popeligen Btm-Verstößen, ist für mich Einbildung / Paranoia.


Popelig finde ich eine gewagte Untertreibung...eigentlich pfeifen es die Spatzen schon seit Jahren von den Dächern, das die Fusion diesbezüglich die fetteste Orgie in Deutschland ist :roll:

Eben wegen dem temporären, autonomen Zonen-Dingens 8-)

funkyjay
Beiträge: 280
Registriert: Fr 18. Nov 2011, 18:12

Re: Zivifeind auf der Fusion

Beitrag von funkyjay » Fr 15. Jul 2016, 10:06

Und was waren bisher die Konsequenzen der fusionistischen Ziviunterwanderung?

Und Heiligendamm mit der Fusion zu vergleichen ist nun doch etwas weit hergeholt. Das dort bischen mehr Panik bzgl Sicherheit herrschte ist wohl bekannt. Den Erkenntnisgewinn durchs Fotografieren der Fusion mit Tornados stelle ich mir dann doch eher gering vor.(was nicht heissen soll, dass ich das Vorgehen in Heiligendamm für sinnvoller erachte)

Auf der Fusion laufen (O-Ton Forum) doch eh nur noch Atzen rum...vor denen hat die Staatsgewalt sicher keine Angst :lol:
Niemand hat ein Problem damit, wenn irgendwo hingeschissen wird...solange es nich vor der eigenen Haustüre passiert.

Antworten