Fusion...muss ich begeistert sein?

Paul12
Beiträge: 31
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 12:48

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von Paul12 » Mo 2. Jul 2018, 13:44

@Took

nö eigentlich fühle ich mich nicht auf Schlips getreten... bin ehr so der "ich ruhe in mir Typ".

Hab eigentlich auch keinen Film, aber ich drück mich gern nochmal anders aus:

Maddog ich glaube du bist sehr dumm aber das stört mich nicht, ich freue mich wenn du trotzdem kommst, und da Spaß hast, nur interessiert mich deine Meinung nicht, weil ich meine Lebenszeit nicht mit dummen Menschen verbringen möchte.

besser? :mrgreen:

tranquilized
Beiträge: 24
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 13:44

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von tranquilized » Mo 2. Jul 2018, 13:48

Paul12 hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 13:32
maddog hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 12:02
Paul12 hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 12:04
-ANTIFA Spacken fand ich auch immer abstoßen und dumm

-weil es so sinnfreie unrealistische Themen sind.

-Aber sollen Sie machen, solange SIe mich nicht mit Ihrem Schwachsinn belästigen. Ich propagiere Ihnen gegenüber ja auch nicht, dass ich zB. Kohle satt habe, 30 Wohnungen nur an deutsche vermiete oder gerne einen fetten Porsche fahre, einfach weil ich es gut finde.


-Engelsgleiche Gutmenschen


-Übrigen ist deine Entscheidung, dann heute am Freitag zu fahren, eigentlich die beste, Samstag fand ich immer schrecklich da dann alle nochmal so richtig aufdrehen müssen, muss ja alles Weg... ;)

:shock:
Bei sowas fehlen mir echt die Worte. Und einen Thread drunter willste für 2 Sticker und nen Batch 15 euro haben, weil du ja deine "Rechnungen" bezahlen musst. Du bist echt widerlich.
Lieber Maddog,

natürlich kann ich nicht wissen wie alt du bist, aber in deiner Ausdrucksform zeigt sich zumindestens, dass du nicht besonders helle bist. Darüber hinaus gehe ich davon aus das ich sicherlich um einiges mehr an Lebenserfahrung habe als du und in dem Thema ganz vielleicht auch tiefere Einblick habe, falls ich mich irre tut es mir sehr Leid für dich.

Oder anders ausgedrückt:
Jemanden als widerlich zu bezeichen weil er eine andere Meinung hat, zeigt wie schlicht dein Gemut und ignorant du bist.

Bitte verstehe das richtig, ich halte dich für einen richtigen Schwachkopf, halt genau das was das Technofest in MV nicht braucht, aber Hi, auch Pfeifen wie dich muss es geben und auch sollten solche Schlauschnacker wie du es zu sein scheinst, auf solchen Festival willkommen sein. Dafür ist es auch da.

Falls du das so anders siehst, dann rege doch mal einen Gesinnungtest vor dem nächsten Ticketverkauf an oder du wirst gleich der Oberkommissar der Moralpolizei der Fusion, dass wäre doch was für dich. Du scheinst ja genau zu wissen, was und wer auf die Fusion passt und was nicht.

Und übrigens wegen den Aufklebern/ Batches, für dich 20...

:lol:
Puuuuuuh - mein lieber Paul! Ich denke Sonne, Mond und Sterne wäre angebrachter für Dich! Deinem Gegenüber mangelnden Ausdruck vorwerfen und selbst im ersten Post von ANTIFA SPACKEN reden. Alter schützt bekanntlich vor Torheit nicht - der Spruch passt bei Dir!

Die Fusion solltest Du in Zukunft eher meiden. Politisch linke Festivals scheinen nichts für Dich zu sein! Konsumieren und Mackern geht bei anderen Partys sicherlich besser.

Paul12
Beiträge: 31
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 12:48

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von Paul12 » Mo 2. Jul 2018, 14:05

@tranquilized

das ist der Unterschied zwischen uns, nur weil ich die ANTIFA spacken Dumm und abstossend finde, akzeptiere und respektiere deren Meinung und Handeln solange es im Rahmen des Gesellschaftlichen Miteinader passt.

Im Übrigen habe ich Ihm(Maddog) nicht mangelnden Ausdruck vorgeworfen, sondern Dummheit. Ist ein Unterschied.

Es ist immer gefährlich, wenn die Einstellung herrscht: bist du nicht für uns, bist du automatisch gegen uns.

Danke für deinen Tip, dass ich die Fusion in Zukunft ehr meiden soll, sehe ich aber anders.

Sonne, Mond und Sterne ist wohl ehr nix für mich (kenne ich aber auch nicht, daher keine Ahnung), da ich ehr aus dem Bereich Punk / Hardcore komme.

blnblnbln
Beiträge: 27
Registriert: Di 28. Jun 2016, 15:11

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von blnblnbln » Mo 2. Jul 2018, 14:09

Ich finde man kann bei der Fusion geil konsumieren. Essen, Alkohol...wie bei anderen Festivals auch. Die einzelnen Buden haben ja sicherlich auch eine Gewinnerzielungsabsicht wie auch die Fusion eine Gewinnerzielungsabsicht hat.

So Ferienkommunismus ist ja schön und gut. Da funktioniert Kommunismus dann evtl. auch für ein paar Tage.

Ich finde es immer bezeichnend wie Leute wie ich oder Paul zwar wenig mit dem linken Zirkus anfangen können aber die Toleranz und Offenheit besitzen andere tun zu lassen was sie möchten. Kritik muss man sich gefallen lassen.

Die Gegenseite dazu ist doch deutlich gewaltbereiter denke ich an die Geschichte mit dem Stuhl und andere gewaltätige Aktionen oder Aufrufe hier im Forum die von ihrem Wesen her Toleranz völlig vermissen lassen und damit an echten Kommunismus und Sozialismus erinnern der immer in der Geschichte repressiv daher kam und viele Menschen ins Leid gestürzt hat.

Took
Beiträge: 232
Registriert: Di 5. Jul 2011, 16:01

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von Took » Mo 2. Jul 2018, 14:22

blnblnbln hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:09
Kritik muss man sich gefallen lassen.
"Du bist dumm." ist aber keine Kritik, das ist eine Beleidigung. ;)

tails
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 10:52

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von tails » Mo 2. Jul 2018, 14:22

blnblnbln hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:09
Ich finde man kann bei der Fusion geil konsumieren. Essen, Alkohol...wie bei anderen Festivals auch. Die einzelnen Buden haben ja sicherlich auch eine Gewinnerzielungsabsicht wie auch die Fusion eine Gewinnerzielungsabsicht hat.
Schon bezeichnend wie wenig du offensichtlich mit dem Konzept der Fusion vertraut bist. Der Kulturkosmos ist ein gemeinnütziger Verein und darf als solcher schon rein rechtlich keinen Gewinn erzielen. Ja, es leben Leute von dem Festival, die sind dort beschäftigt und verdienen Geld damit. Reich werden sie damit sicher nicht.

Und wenn ihr mit dem "linken Zirkus" nichts anfangen könnt, warum kommt ihr denn dann? Ich versteh's nicht.

Tja, vielleicht wäre wirklich mal ein Jahr Fusion ohne Standard-Elektro dran? Für Menschen die dazu feiern wollen gibt's ja mehr als genug andere Festivals...

blnblnbln
Beiträge: 27
Registriert: Di 28. Jun 2016, 15:11

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von blnblnbln » Mo 2. Jul 2018, 14:25

Took hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:22
blnblnbln hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:09
Kritik muss man sich gefallen lassen.
"Du bist dumm." ist aber keine Kritik, das ist eine Beleidigung. ;)
Oder eine Tatsache...je nachdem ;)

Auch ein Verein darf einen Überschuss erzielen, er darf nur dem Verein nicht entnommen werden. Da mit dem Geld der Fusion verschiedene andere Aktivitäten bezahlt werden gibt es einen Überschuss, also einen Gewinn. Nur wandert der eben nicht aufs Konto von Max Mustermann sondern in andere Aktivitäten.


Und warum ich komme? Muss ich links sein um ein offenes Festival mit guter Musik schön zu finden? Hier kommen immer alle mit Tomorrowland etc. Für manche mag es schwer vorstellbar sein, aber ich finde auch Punk Konzerte gut und mag die Fusion, Nation of Gondwana und so weiter. Dafür muss man nicht zwingend links eingestellt sein.
Die meisten die ich kenne sind nicht links und schon garnicht linksextrem aber mögen die Fusion so wie sie ist. Ohne David Guetta und Kommerzscheisse...man muss sich mal vom Schwarz-Weiss denken verabschieden! Gibt jede Menge Grautöne.
Ich finde es gut wenn alle zusammen feiern, ohne Konflikte und Gewaltfrei. Nicht so ein Scheiss wie bei Rock am Ring, Hurricane wo jede Menge Polizei benötigt wird wegen Schlägereien.
Zuletzt geändert von blnblnbln am Mo 2. Jul 2018, 14:33, insgesamt 2-mal geändert.

tranquilized
Beiträge: 24
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 13:44

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von tranquilized » Mo 2. Jul 2018, 14:29

Paul12 hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 14:05
@tranquilized

das ist der Unterschied zwischen uns, nur weil ich die ANTIFA spacken Dumm und abstossend finde, akzeptiere und respektiere deren Meinung und Handeln solange es im Rahmen des Gesellschaftlichen Miteinader passt.

Im Übrigen habe ich Ihm(Maddog) nicht mangelnden Ausdruck vorgeworfen, sondern Dummheit. Ist ein Unterschied.

Es ist immer gefährlich, wenn die Einstellung herrscht: bist du nicht für uns, bist du automatisch gegen uns.

Danke für deinen Tip, dass ich die Fusion in Zukunft ehr meiden soll, sehe ich aber anders.

Sonne, Mond und Sterne ist wohl ehr nix für mich (kenne ich aber auch nicht, daher keine Ahnung), da ich ehr aus dem Bereich Punk / Hardcore komme.
Abstoßend und dumm, schwachsinn in Ruhe lassen, Gutmenschen.

Der Unterschied zwischen uns ist: du bist ein unreflektierter Konsument und findest eigentlich das was das Festival seit über 20 Jahren ausmacht total absurd und ich erfreue mich daran möglichst wenig Menschen wie Dir auf der Fusion begegnen zu müssen.

Weder dein Alter noch dein Punk/Hardcore Background scheinen irgendwas in dir bewegt zu haben. Menschen wie Du kommen nur mit purem Egoismus durchs Leben. Und das ist halt irgendwie widerlich.

Paul12
Beiträge: 31
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 12:48

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von Paul12 » Mo 2. Jul 2018, 14:34

@tails

das ist falsch was du schreibst.

Ein gemeinnütziger Verein kann und muss gewinn machen. Richtig ist das er die Gewinne für "Ziele" es vereins eisetzen muss.

Also Eule sollte davon nicht nach Ibiza fliegen und dort ein Haus kaufen... :lol: (Sorry Eule wenn du das liest, aber ich musste es nochmal schreiben...)

Daher ist es bezeichnenet das du nicht viel von dem Konzept der Gemeinnützigen Vereine verstehst.

Unabhängig davon gibt es neben auf der Fusion neben den Standmieten auf die deutliche und klare Aufforderung zu "spenden", wenn du nichts oder nicht genug spendest dann bist dort nächste Jahr nicht willkommen.

Es gibt schon einen klaren Plan wann wie wo das Geld für die Sause Herkommen muss, mach dir da mal nix vor.

"Und wenn ihr mit dem "linken Zirkus" nichts anfangen könnt, warum kommt ihr denn dann? Ich versteh's nicht."
Kann ich dir sagen, wegen der Musik und der Inspiration, aber wie ich schon geschrieben ich war seit etwa 3 Jahren nicht mehr da, davor immer.

tails
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 10:52

Re: Fusion...muss ich begeistert sein?

Beitrag von tails » Mo 2. Jul 2018, 14:43

@Paul12

Puh, ja klar dürfen sie einen Gewinn erzielen. Und sie dürfen ihn sogar als Rücklage auf dem Konto liegen lassen. Was halt nicht passiert (passieren sollte/darf) ist, dass sich Menschen da großartig persönlich dran bereichern (jaja, der ADAC ist auch ein gemeinnütziger Verein^^). Und ja, sie wirtschaften gut - nachdem sie das vor ein paar Jahren mal richtig verkackt hatten und kurz vor dem wirtschaftlichen Ende standen. Gut zu wirtschaften ist jetzt auch sicherlich nichts, was irgendjemand kritisieren würde.

Der Standbetreiber den ich kenne spendet übrigens nichts an den KuKo, seit Jahren nicht (meinte er zumindest gerade). Und er konnte trotzdem wiederkommen.

Antworten