Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

tanztanztanz
Beiträge: 64
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:12

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tanztanztanz » Mi 4. Jul 2018, 12:05

Wieso brechen? Wer hat in Europa mehr für Flüchtlinge gemacht? Niemand. Klar kann man nicht allen helfen aber ich pers. fand was 2015-jetzt geleistet wurde nicht verkehrt und sehr humanistisch!

Ich bräuchte die Fahne jetzt auch nicht im Garten, an meinem Auto oder so. Ich finde aber diesen absoluten Hass darauf übertrieben. In Deutschland sind die Fahnen ja eh schon sehr zurückhaltend. Eine Dose Bier oder einen Stuhl zu überkleben weil da eine Deutschland Fahne drauf ist ...total übertrieben! Tape muss hergestellt werden...es ist einfach Verschwendung! Genauso wie es Verschwendung ist einen Stuhl nicht zu benutzen nur weil eine Deutschlandfahne drauf ist.

tranquilized
Beiträge: 24
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 13:44

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tranquilized » Mi 4. Jul 2018, 12:47

Einfache Lösung: Einfach den ganzen Flaggenkack nicht mit auf die Fusion nehmen! :)

Took
Beiträge: 232
Registriert: Di 5. Jul 2011, 16:01

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Took » Mi 4. Jul 2018, 12:50

tranquilized hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 12:47
Einfache Lösung: Einfach den ganzen Flaggenkack nicht mit auf die Fusion nehmen! :)
Einfache Lösung: Nur noch Piratenflagge akzeptieren, Yarr! :lol:

tanztanztanz
Beiträge: 64
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:12

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tanztanztanz » Mi 4. Jul 2018, 12:51

Wie gesagt: Ich würde den Kopf schütteln über eine Deutschland Flagge die man hisst. Wenn es das Bier aber eben in Deutschland Verpackung während der Wm gibt oder die Pringles oder was auch immer...(aktuell ja so viel!) dann kaufe ich das trotzdem und will es nicht abtapen weil ich in meinem Leben darauf achte Dinge nicht zu verschwenden.

Wenn die Flagge eines demokratischen Landes so ein rotes Tuch ist sollte man über die eigene Psyche nachdenken.

tranquilized
Beiträge: 24
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 13:44

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tranquilized » Mi 4. Jul 2018, 12:56

Ja - aber dann bist Du halt stumpf! Es ist halt auf der Fusion ganz ausdrücklich nicht gewünscht. Also leb damit, wenn Du dumme Sprüche kassierst und Dein Bier, Dein Stuhl oder sonst was abkleben musst.

tanztanztanz
Beiträge: 64
Registriert: Do 31. Mai 2018, 11:12

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tanztanztanz » Mi 4. Jul 2018, 12:59

Geht nicht um mich. Ich hatte bisher nie Flaggen dabei weil ich sowas nicht kaufe. Aber ich setz mich halt auch für andere ein.

tranquilized
Beiträge: 24
Registriert: Mo 2. Jul 2018, 13:44

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von tranquilized » Mi 4. Jul 2018, 13:01

Aber warum setzt Du Dich dann nicht für die Wünsche des Kulturkosmos ein? Die und auch der größte Teil der Besucher hat keinen Bock auf Nationalflaggen! Ob nun Schwarz Rot Gold und Grün mit Gelb...völlig Banane!

TwiXDH
Beiträge: 34
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 12:01

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von TwiXDH » Mi 4. Jul 2018, 13:06

tanztanztanz hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 11:36
Sehe ich anders. Auch ein linkes Festival kann unter der Flagge der BRD stattfinden denn diese Flagge steht auch für die Freiheit so ein Festival statt finden zu lassen. Ich finde man sollte diese Flagge so wie andere Nationen mit einem gewissen Stolz zeigen. Nicht Stolz auf irgendwelche vermeintlichen "Besonderheiten" sondern die tatsächlichen Besonderheiten, das Grundgesetz usw. usf. die uns hier ein privilegiertes Leben ermöglichen im Gegensatz zu einem Großteil der Länder die sowas nicht haben. Man muss nicht immer das negative sehen. Bei den Vietnam, Sowjetunion, Cuba etc. Flaggen denkt man ja auch ans positive und nicht an die darunter leidenden Menschen.

Man hat doch auch Lenin als Figur der mit seiner Bolschewiki Abteilung für jede Menge Verbrechen gegen Menschen und Menschlichkeit verantwortlich war. Es ist immer noch die Flagge der BRD die eben NICHT für den zweiten Weltkrieg und die Verbrechen in dieser Zeit steht.
Ich finde du solltest die kommenden Jahre zuhause bleiben und mit Stolz Unkraut jäten.

[Edit: Ich nehme an du bist ein Troll - irgendwie schreibst du überall nur wirres Zeug. Gönn dir evtl. ansonsten nochmal eine Auszeit.]

Flow_
Beiträge: 9
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 13:03

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Flow_ » Mi 4. Jul 2018, 13:08

Kann mir denn einer sagen, ob mit gesichteten Flaggen/Symbolen aller Nationalitäten so umgegangen wurde auf der Fusion? Das hat mich schon die ganze Zeit interessiert, kam aber nicht in den Genuss eines Praxisbeispiels :) Das wäre (für mich persönlich) bedeutend, dass es da eine Linie gibt, da das Konzept sonst für mich keinen Sinn machen würde.

Took
Beiträge: 232
Registriert: Di 5. Jul 2011, 16:01

Re: Fusion Security und die Regeln bzgl Camping und Deutschlandkram

Beitrag von Took » Mi 4. Jul 2018, 13:10

Flow_ hat geschrieben:
Mi 4. Jul 2018, 13:08
Kann mir denn einer sagen, ob mit gesichteten Flaggen/Symbolen aller Nationalitäten so umgegangen wurde auf der Fusion? Das hat mich schon die ganze Zeit interessiert, kam aber nicht in den Genuss eines Praxisbeispiels :) Das wäre (für mich persönlich) bedeutend, dass es da eine Linie gibt, da das Konzept sonst für mich keinen Sinn machen würde.
Wäre ich auch für. Alle Flaggen (bis auf Piratenflagge) werden verboten. :lol:

Antworten