Kontrollen zur Anfahrt

Antworten
steven_K
Beiträge: 10
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:37

Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von steven_K » So 23. Jun 2019, 10:23

Moin Leute, nach 7 Jahren Fusion trifft es mich auch mal: ich fahre ein Auto nach lärz. Da ich ein großer Freund der pflanzlichen Entspannungskur bin mach ich mir da gerade so meine Gedanken. Wie ist eure Erfahrung, kontrollieren die blauen Freunde zur Hinfahrt nur das Gepäck oder wurdet ihr auch schonmal bei der anreise zu einem Test gebeten? Ich fahre natürlich nicht breit hin und bis Mittwoch ein paar Tage rauchfrei, aber ein wenig Panik habe ich schon.
LG

Raketenstart18h
Beiträge: 15
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 16:53

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von Raketenstart18h » So 23. Jun 2019, 10:25

Ich würde damit rechnen, dass auch die Fahrtauglichkeit bei der Anfahrt kontrolliert wird.
Vielleicht findet sich ja noch ein anderer Fahrer.
Mir wäre das Risiko deutlich zu hoch.

Partybombe
Beiträge: 290
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 17:19

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von Partybombe » So 23. Jun 2019, 12:07

Gehe davon aus das Du oder Deine Freunde genau kontrolliert wird. So bist Du oder Sie gut darauf vorbereitet.
Die Polizei und der Zoll ist mit ziemlich Allem was sie haben am Start. Für die Kontrolle von Festival-Zu- und Abfahrten gibt es seit ein
paar Jahren eine Spezialeinheit. Diese muss, um ihren Fortbestand zu sichern, auch zeigen, dass sie erfolgreich sind.
Der Zoll hat noch mal ganz andere Befugnisse bei den Kontrollen. Z.B. die Durchsuchung von Fahrzeugen. Er war letztes Jahr auch mit eigenen Hunden und Gepäckröntgengerät (wie am Flughafen) auf den Zufahrten präsent und aktiv.

Wie das bei den Shuttle-Busen und Basslinern aussieht weiss nur die Polizei und diese schweigt sich zu dem Thema beharrlich aus.

Und: Nein, es gibt kein Geheimtrick, kein Code-Wort, kein geheimer Tunnel und der Flugplatz Lärz ist schon geschlossen...

Aus einer urbanen Gerüchteküche hört man immer wieder, dass wer bei den Kontrollen das Lied "Frazy" summt
nur proforma kontrolliert wird...

freq
Beiträge: 2691
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von freq » So 23. Jun 2019, 12:10

Partybombe hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 12:07
Aus einer urbanen Gerüchteküche hört man immer wieder, dass wer bei den Kontrollen das Lied "Frazy" summt
nur proforma kontrolliert wird...
Danke für den Ohrwurm :?

dready
Beiträge: 51
Registriert: Sa 26. Nov 2011, 14:23

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von dready » So 23. Jun 2019, 17:51

Ich fahre meistens mit Bassliner, aber das eine Mal wo ich mit dem Auto angereist bin, musste ich auf Hinfahrt einen Drogentest machen. Und alle vermuten, dass die Kontrollen dieses Jahr nochmal intensiviert werden.

Vermutlich weisst du das schon, aber nach Info Hanfverband:
Bis ein regelmäßiger Cannabiskonsument unter den verkehrsrechtlich bedeutsamen Grenzwert von 1,0 Nanogramm THC / ml Blut fällt, kann es zwei bis 10 Tage Abstinenz benötigen.

steven_K
Beiträge: 10
Registriert: Di 24. Jun 2014, 15:37

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von steven_K » So 23. Jun 2019, 19:18

Alles klar Leute, eine Freundin übernimmt den letzten Part der Strecke. Mittwoch wären es 7 Tage bei mir, aber sicher ist sicher. Danke für eure Antworten und euch allen ein paar schöne Tage!

Timbon
Beiträge: 1
Registriert: So 23. Jun 2019, 19:31

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von Timbon » So 23. Jun 2019, 19:34

Heutige Mitteilung des Bassliners:

####

#FUSIONBLEIBT! Soviel steht erstmal fest. Leider hat die Polizei aber von ihren über 1000 Betten nur etwa 300 abgesagt. Das heißt, es werden bis zu 700 Polizisten in der Region sein, von denen scheinbar nur jeweils 8 (!) pro Schicht in der Wache außerhalb des Festivalgeländes arbeiten werden. Was machen also die übrigen? Wir gehen fest davon aus, dass die Verkehrskontrollen rund um das Festival auf ein komplett verrücktes Maß ausgeweitet werden und wir gehen auch davon aus, dass unsere Busse in Zukunft von diesen Kontrollen betroffen sein werden. Fernbusse genauso wie Shuttle-Busse.

Bitte tretet im Falle einer Kontrolle den Beamten gegenüber freundlich aber bestimmt auf und verlangt Auskunft über die Rechtsgrundlage und den Anlass der Kontrolle. Immerhin werdet ihr hier im Zweifelsfall unter einen Generalverdacht gestellt. Unter Umständen müsst ihr mit der Polizei kooperieren, aber bitte kooperiert dann so langsam wie möglich. Die Rechnung ist einfach: jede Minute, die du brauchst um deinen Rucksack zu öffnen oder deinen Ausweis zu suchen, ist eine Minute in dem jemand anderem diese Schikane erspart bleibt. 5 Minuten kann es schon mal dauern, bis Mensch seine Dokumente beisammen hat - oder bist du noch langsamer?

####

Es kann sich scheinbar jede*r auf eine stressige Anreise einstellen, egal auf welchem Weg...

Philip73
Beiträge: 11
Registriert: Do 6. Jun 2019, 11:16

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von Philip73 » So 23. Jun 2019, 19:56

Timbon hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 19:34
Heutige Mitteilung des Bassliners:

####

#FUSIONBLEIBT! Soviel steht erstmal fest. Leider hat die Polizei aber von ihren über 1000 Betten nur etwa 300 abgesagt. Das heißt, es werden bis zu 700 Polizisten in der Region sein, von denen scheinbar nur jeweils 8 (!) pro Schicht in der Wache außerhalb des Festivalgeländes arbeiten werden. Was machen also die übrigen? Wir gehen fest davon aus, dass die Verkehrskontrollen rund um das Festival auf ein komplett verrücktes Maß ausgeweitet werden und wir gehen auch davon aus, dass unsere Busse in Zukunft von diesen Kontrollen betroffen sein werden. Fernbusse genauso wie Shuttle-Busse.

Bitte tretet im Falle einer Kontrolle den Beamten gegenüber freundlich aber bestimmt auf und verlangt Auskunft über die Rechtsgrundlage und den Anlass der Kontrolle. Immerhin werdet ihr hier im Zweifelsfall unter einen Generalverdacht gestellt. Unter Umständen müsst ihr mit der Polizei kooperieren, aber bitte kooperiert dann so langsam wie möglich. Die Rechnung ist einfach: jede Minute, die du brauchst um deinen Rucksack zu öffnen oder deinen Ausweis zu suchen, ist eine Minute in dem jemand anderem diese Schikane erspart bleibt. 5 Minuten kann es schon mal dauern, bis Mensch seine Dokumente beisammen hat - oder bist du noch langsamer?

####

Es kann sich scheinbar jede*r auf eine stressige Anreise einstellen, egal auf welchem Weg...

Kennt jemand die Zahlen aus den letzten Jahren, damit man die 700 mal in Relation setzen kann?

DamianMono
Beiträge: 308
Registriert: Di 25. Feb 2014, 13:42

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von DamianMono » So 23. Jun 2019, 19:59

Philip73 hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 19:56
Timbon hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 19:34
Heutige Mitteilung des Bassliners:

####

#FUSIONBLEIBT! Soviel steht erstmal fest. Leider hat die Polizei aber von ihren über 1000 Betten nur etwa 300 abgesagt. Das heißt, es werden bis zu 700 Polizisten in der Region sein, von denen scheinbar nur jeweils 8 (!) pro Schicht in der Wache außerhalb des Festivalgeländes arbeiten werden. Was machen also die übrigen? Wir gehen fest davon aus, dass die Verkehrskontrollen rund um das Festival auf ein komplett verrücktes Maß ausgeweitet werden und wir gehen auch davon aus, dass unsere Busse in Zukunft von diesen Kontrollen betroffen sein werden. Fernbusse genauso wie Shuttle-Busse.

Bitte tretet im Falle einer Kontrolle den Beamten gegenüber freundlich aber bestimmt auf und verlangt Auskunft über die Rechtsgrundlage und den Anlass der Kontrolle. Immerhin werdet ihr hier im Zweifelsfall unter einen Generalverdacht gestellt. Unter Umständen müsst ihr mit der Polizei kooperieren, aber bitte kooperiert dann so langsam wie möglich. Die Rechnung ist einfach: jede Minute, die du brauchst um deinen Rucksack zu öffnen oder deinen Ausweis zu suchen, ist eine Minute in dem jemand anderem diese Schikane erspart bleibt. 5 Minuten kann es schon mal dauern, bis Mensch seine Dokumente beisammen hat - oder bist du noch langsamer?

####

Es kann sich scheinbar jede*r auf eine stressige Anreise einstellen, egal auf welchem Weg...

Kennt jemand die Zahlen aus den letzten Jahren, damit man die 700 mal in Relation setzen kann?
Ich meine zwischen 200 - 300 in etwa...

DieEnteMedusa
Beiträge: 2123
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: Kontrollen zur Anfahrt

Beitrag von DieEnteMedusa » So 23. Jun 2019, 20:49

"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

Antworten