Entschuldigung

Antworten
Thomas92
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 14:13

Entschuldigung

Beitrag von Thomas92 » Mo 1. Jul 2019, 14:38

Die meisten von euch werden sich sicherlich von an mich erinnern. Ich möchte mich wirklich entschuldigen. Nach meinen Absturz, wusste ich nicht weiter als mehr zu nehmen, um vor dem Gefühl zu fliehen. Ich hab nicht mehr wirklich nachgedacht und bedanke mich für die Leute am Lagerfeuer die mir versucht haben zu zeigen was los ist. Hab es leider erst jetzt verstanden. :/ Ich verstehe jetzt auch den Typen der im Zelt bei uns war und nicht ansprechbar war, bis ich gekommen bin. Er wollte mir die Folgen zeigen, über die ich gar nicht nachgedacht habe , bis zum letzten Absturz am sonntag. Hätten mich die Leute am Sonntag früh nicht aufgehalten hätte ich noch mehr gezogen und würde jetzt vielleicht ein weiterer toter sein. Es war auch kurz soweit das ich mich umbringen wollte. Meine Erfahrungen waren die Hölle , die aber auch mein Leben von Grund auf verändert haben. Hoffe nur das ich nicht für alle den Spaß verdorben habe.

ajnagorss
Beiträge: 6
Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:04

Re: Entschuldigung

Beitrag von ajnagorss » Mo 1. Jul 2019, 18:15

Ich weiß nicht was da los war, aber es ist mutig so ehrlich zu sein und sich zu entschuldigen.
Schlaf erstmal aus, gönn dir was gutes zu essen, mach dir keine Vorwürfe und denk das nächste Mal an deine eigenen Worte, auf dass es nicht mehr soweit kommt.

lccab
Beiträge: 1
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 19:47

Re: Entschuldigung

Beitrag von lccab » Mo 1. Jul 2019, 19:51

Zuallererst: cooler move dich hier öffentlich zu entschuldigen nachdem du dich reflektieren konntest!
Darf man erfahren welche Substanz es war, die dich so aus der Bahn geworfen hat? :(

RainbowPower
Beiträge: 75
Registriert: Sa 23. Jun 2018, 19:40

Re: Entschuldigung

Beitrag von RainbowPower » Mo 1. Jul 2019, 20:21

Sehr feiner Move! Berührt mich sehr! Ich hoffe, dass der ein oder andere davon inspiriert wird beim Feiern und all der Freude am Rausch verantwortungsbewusst mit Körper und Seele umzugehen!!
Und danke an alle, die mit wachen Augen unterwegs sind/waren...und Leute zum Eclipse-Zelt gebracht haben...
Und auch danke an die Crew dort!

Hoffmann-Ritterbusch
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Jul 2019, 10:21
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Entschuldigung

Beitrag von Hoffmann-Ritterbusch » Di 2. Jul 2019, 10:55

Thomas92 hat geschrieben:
Mo 1. Jul 2019, 14:38
Die meisten von euch werden sich sicherlich von an mich erinnern. Ich möchte mich wirklich entschuldigen. Nach meinen Absturz, wusste ich nicht weiter als mehr zu nehmen, um vor dem Gefühl zu fliehen. Ich hab nicht mehr wirklich nachgedacht und bedanke mich für die Leute am Lagerfeuer die mir versucht haben zu zeigen was los ist. Hab es leider erst jetzt verstanden. :/ Ich verstehe jetzt auch den Typen der im Zelt bei uns war und nicht ansprechbar war, bis ich gekommen bin. Er wollte mir die Folgen zeigen, über die ich gar nicht nachgedacht habe , bis zum letzten Absturz am sonntag. Hätten mich die Leute am Sonntag früh nicht aufgehalten hätte ich noch mehr gezogen und würde jetzt vielleicht ein weiterer toter sein. Es war auch kurz soweit das ich mich umbringen wollte. Meine Erfahrungen waren die Hölle , die aber auch mein Leben von Grund auf verändert haben. Hoffe nur das ich nicht für alle den Spaß verdorben habe.
Guten Tag werte Feiergemeinde,

für mich ist leider der aufgezeigte Sachverhalt nicht ganz schlüssig. Können Sie vielleicht weitere Angaben zum Ort, anwesende Personen, Substanzen machen?
Euer Nils

Ordnung, Sicherheit, Feierei

Fab
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Jun 2015, 17:39

Re: Entschuldigung

Beitrag von Fab » Di 2. Jul 2019, 12:53

Hoffmann-Ritterbusch hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 10:55

Guten Tag werte Feiergemeinde,

für mich ist leider der aufgezeigte Sachverhalt nicht ganz schlüssig. Können Sie vielleicht weitere Angaben zum Ort, anwesende Personen, Substanzen machen?
Hallo Herr Polizeipräsident,

Sie hier im Forum? Damit hätte ich ja nun nicht gerechnet.


Thomas schön das du das letzten Endes so gut überstanden hast, gute Menschen um einen rum sind immer das wichtigste in solchen Momenten. Denke auf vielen anderen Festivals hätte das auch anders ausgehen können.

Viele Grüße an alle Fusionisten*innen

Hoffmann-Ritterbusch
Beiträge: 15
Registriert: Di 2. Jul 2019, 10:21
Wohnort: Neubrandenburg
Kontaktdaten:

Re: Entschuldigung

Beitrag von Hoffmann-Ritterbusch » Di 2. Jul 2019, 13:00

Fab hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 12:53
Hoffmann-Ritterbusch hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 10:55

Guten Tag werte Feiergemeinde,

für mich ist leider der aufgezeigte Sachverhalt nicht ganz schlüssig. Können Sie vielleicht weitere Angaben zum Ort, anwesende Personen, Substanzen machen?
Hallo Herr Polizeipräsident,

Sie hier im Forum? Damit hätte ich ja nun nicht gerechnet.


Thomas schön das du das letzten Endes so gut überstanden hast, gute Menschen um einen rum sind immer das wichtigste in solchen Momenten. Denke auf vielen anderen Festivals hätte das auch anders ausgehen können.

Viele Grüße an alle Fusionisten*innen
Guten Tag werte Feiergemeinde,

meine Kollegen und ich hätten in diesen Szenario auch erfolgreich interveniert. Leider wurden aus politisch motivierten Gründen eine Beschreifung des Geländes abgesagt. Natürlich schön das es soviel zivile Hilfbereitschaft gibt. Aber, ich betone nochmals, eine BFE+ hätte es durchaus auch mit solchen Heraufforderungen deeskalierend aufnehmen können!
Euer Nils

Ordnung, Sicherheit, Feierei

Fab
Beiträge: 3
Registriert: So 21. Jun 2015, 17:39

Re: Entschuldigung

Beitrag von Fab » Di 2. Jul 2019, 13:18

Hallo Herr Ritterbusch,

Ich denke eine BFE wäre bei so etwas das komplett falsche. Auf dem Gelände gibt es genug Menschen die sich in solchen Fällen genau auskennen und wissen wie man damit umgeht.
Des Weiteren sind alle Menschen dort so hilfsbereit und schauen nach anderen, bringen Sie zur Not zu den richtigen Stellen die es extra auf dem Gelände gibt.

Und nochmal zur Info, eine Bestreitung auf dem Gelände ist völlig unnötig und würde mehr schaden als helfen. Fusion ist Familie und da wird aufeinander aufgepasst.

followtheV
Beiträge: 268
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: Entschuldigung

Beitrag von followtheV » Di 2. Jul 2019, 13:25

Hoffmann-Ritterbusch hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 13:00
meine Kollegen und ich hätten in diesen Szenario auch erfolgreich interveniert. Leider wurden aus politisch motivierten Gründen eine Beschreifung des Geländes abgesagt. Natürlich schön das es soviel zivile Hilfbereitschaft gibt. Aber, ich betone nochmals, eine BFE+ hätte es durchaus auch mit solchen Heraufforderungen deeskalierend aufnehmen können!
Hallo Nilsi.

Hätte uns die BFE+ auch vor der mörderischen Hitze geschützt? Die freundlichen Trachtenträger, Freund und Helfer, hätten sich ja als Sonnenschirmservice zur Verfügung stellen können. Oder fliegende Sonnenschirme mit Polizeihubschraubern.
Vielleicht mal fürs nächste Jahr im Hinterkopf halten :)

Ein persönlicher Freund und Helfer, der mir einen SOnnenschirm trägt, mein Wasser trägt, sich an den Schlangen für mich anstellt und mir die ganzen rücksichtlosen Rempler vom Hals hält - da würde ich sogar Geld für Zahlen!

Antworten