Seite 1 von 1

Sehr interessanter Artikel zu Mr Caffier

Verfasst: Fr 23. Aug 2019, 14:09
von tryfullonbeatz

Re: Sehr interessanter Artikel zu Mr Caffier

Verfasst: Fr 23. Aug 2019, 19:53
von Desenchantee
na das muss man doch verstehen, dass bei solchen "Lappalien" nix passiert, der Mann bringt schließlich die "wahren Probleme" vor Gericht:

https://www.ostsee-zeitung.de/Nachricht ... or-Gericht

Re: Sehr interessanter Artikel zu Mr Caffier

Verfasst: Fr 23. Aug 2019, 19:57
von Desenchantee
aber was will man von jemandem erwarten, der sowas raushaut:

"Der Ansatz, bei steigenden Drogendelikten die Legalisierung der vermeintlich harmlosesten Delikte zu fordern, um Ressourcen zu sparen, gleicht dem Ansatz, bei zu vielen Ladendiebstählen eben auch diese zu legalisieren."

dümmer gehts doch kaum

Re: Sehr interessanter Artikel zu Mr Caffier

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 09:28
von Noel Tech Nik
Desenchantee hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 19:57
aber was will man von jemandem erwarten, der sowas raushaut:

"Der Ansatz, bei steigenden Drogendelikten die Legalisierung der vermeintlich harmlosesten Delikte zu fordern, um Ressourcen zu sparen, gleicht dem Ansatz, bei zu vielen Ladendiebstählen eben auch diese zu legalisieren."

dümmer gehts doch kaum
da würde ich dir jedoch wieder sprechen

bei konsum schadet man ja niemand anderem sondern nur sich selbst.
bei Ladendiebstahl schadet man dem geschäft da es ja bevor man es käuft denen gehört (obwohl man sich darüber auch streiten könnte)

Re: Sehr interessanter Artikel zu Mr Caffier

Verfasst: Mo 9. Sep 2019, 12:28
von Desenchantee
es handelt sich hier um ein Zitat des Innenministers von Mecklenburg-Vorpommern, nicht meine Meinung

Re: Sehr interessanter Artikel zu Mr Caffier

Verfasst: Mo 16. Sep 2019, 14:02
von Hampelmann
Noel Tech Nik hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 09:28
Desenchantee hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 19:57
aber was will man von jemandem erwarten, der sowas raushaut:

"Der Ansatz, bei steigenden Drogendelikten die Legalisierung der vermeintlich harmlosesten Delikte zu fordern, um Ressourcen zu sparen, gleicht dem Ansatz, bei zu vielen Ladendiebstählen eben auch diese zu legalisieren."

dümmer gehts doch kaum
da würde ich dir jedoch wieder sprechen

bei konsum schadet man ja niemand anderem sondern nur sich selbst.
bei Ladendiebstahl schadet man dem geschäft da es ja bevor man es käuft denen gehört (obwohl man sich darüber auch streiten könnte)
Die Dummheit von Herr Caffier ist die, dass er Drogen und Diebstahl auf die selbe Stufe stellt. Obwohl das völlig verschiedene Dinge sind, die völlig verschiedene Konsequenzen und Probleme nach sich ziehen.