Seite 10 von 10

Re: Corona

Verfasst: Do 9. Apr 2020, 19:13
von Partybombe
Bei der Spende dachte ich mir auch, dass ich durch die Absage sehr viel an Reisekosten spare.
Zumindest ein Teil davon werd ich spenden.

Lieber Geld für alternative / antifa Projekte spenden als in die Tanksäule zu stopfen.

Re: Corona

Verfasst: Fr 10. Apr 2020, 13:40
von SingerSwinger
Mailab als Wissenschaftsyoutuberin darzustellen finde ich persönlich sehr sehr schwierig. Ich schaue mir diese Multifunktions-Allround-Wissenschaftler a la Harald Lesch nicht mehr an. Schuster bleib bei Deinen Leisten/Wissensgebieten. Ausserdem solltest Du den "Geldgeber"/Supporter hinter Mailab, das Funk-Netzwerk äußerst kritisch hinterfragen. Das Funk Netzwerk wird über die öffentlich rechtlichen finanziert und hat somit denselben Tellerrand wie ARD/ZDF, nur für die jüngere zielgruppe. Jeder soll die Medien nutzen die er möchte, aber das Funk netzwerk hat sich schon mit allerlei manipulativer Beiträge diverser Protagonisten, eine sehr zweifelhafte Position im YT Roulette erarbeitet. Vielleicht hat Mailab in diesem Beitrag auch voll ins Schwarze getroffen, ich möchte nur zur Quellenhinterfragung sensibilisieren. Und beim Funknetzwerk sind gewisse Denkschablonen nun mal etwas einseitig vorgegeben.
Nur weil sich jmd wissenschaftler nennt ist dieser nicht unbedingt unabhängig, hier versteckt sich desöfteren der Wolf im Schafspelz, andere Ziele lassen sich durch den Deckmantel der souveränität wunderbar verschleiern. Mir wurde die Wissenschaft in letzter Zeit viel zu viel für bestimmte Interessen missbraucht.

Wir sehen uns 2021, wie immer auf B4....Freu mich auf euch Bande aus Zweiflern, Hoffern/Hoffnungslosen, und Philanthropen...

Re: Corona

Verfasst: Fr 10. Apr 2020, 19:49
von juchhuu@freenet.de
Ich bin soooo traurig. Ist das egoistisch? Werd aber natürlich auch beim nächsten Aufbau helfen.

Re: Corona

Verfasst: Sa 11. Apr 2020, 11:12
von maceee
@SingerSwinger kannst du das ausführen?
Auf mich wirkt mailab wie eine sehr fundierte Quelle und auch andere Formate von funk machen viel richtig finde ich.

Re: Corona

Verfasst: Mo 13. Apr 2020, 20:29
von Wigoo
SingerSwinger hat geschrieben:
Fr 10. Apr 2020, 13:40
Mailab als Wissenschaftsyoutuberin darzustellen finde ich persönlich sehr sehr schwierig. Ich schaue mir diese Multifunktions-Allround-Wissenschaftler a la Harald Lesch nicht mehr an. Schuster bleib bei Deinen Leisten/Wissensgebieten. Ausserdem solltest Du den "Geldgeber"/Supporter hinter Mailab, das Funk-Netzwerk äußerst kritisch hinterfragen. Das Funk Netzwerk wird über die öffentlich rechtlichen finanziert und hat somit denselben Tellerrand wie ARD/ZDF, nur für die jüngere zielgruppe. Jeder soll die Medien nutzen die er möchte, aber das Funk netzwerk hat sich schon mit allerlei manipulativer Beiträge diverser Protagonisten, eine sehr zweifelhafte Position im YT Roulette erarbeitet. Vielleicht hat Mailab in diesem Beitrag auch voll ins Schwarze getroffen, ich möchte nur zur Quellenhinterfragung sensibilisieren. Und beim Funknetzwerk sind gewisse Denkschablonen nun mal etwas einseitig vorgegeben.
Nur weil sich jmd wissenschaftler nennt ist dieser nicht unbedingt unabhängig, hier versteckt sich desöfteren der Wolf im Schafspelz, andere Ziele lassen sich durch den Deckmantel der souveränität wunderbar verschleiern. Mir wurde die Wissenschaft in letzter Zeit viel zu viel für bestimmte Interessen missbraucht.

Wir sehen uns 2021, wie immer auf B4....Freu mich auf euch Bande aus Zweiflern, Hoffern/Hoffnungslosen, und Philanthropen...
Deine Kritik bzgl Funk ist korrekt. Ich sehe auch einige Funk-Projekte sehr kritisch. Mailab ist in dieser Hinsicht noch nie negativ aufgefallen.
Ganz allgemein sehe ich "finanziert durch den öffentlichen Rundfunk" im Vergleich zu "finanziert durch Unternehmen XY" auch als weniger kritisches Label. Als Faustregel kann man sagen: Künstler, die auch schon ohne Funk überlebt haben, blühen mit den neuen finanziellen Möglichkeiten auf. Projekte, die Funk selbst auf dem Boden stampft, sind eher Murks.

Bonus: Ihr Kommentar in den Tagesthemen vor ein paar Tagen: https://www.youtube.com/watch?v=qWslmhvzf_U

Ich empfehle auch jedem sich die Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie selbst zu Genüge zu führen. Sie gibt in sehr nüchternden Worten zu verstehen, in was für einer kritschen Situation wir uns aktuell befinden und wie lange diese Krise noch dauern wird.
https://www.dgepi.de/de/aktuelles/artic ... -cov-2/109

Re: Corona

Verfasst: Di 14. Apr 2020, 19:10
von beresef
SingerSwinger hat geschrieben:
Fr 10. Apr 2020, 13:40
Mailab als Wissenschaftsyoutuberin darzustellen finde ich persönlich sehr sehr schwierig. Ich schaue mir diese Multifunktions-Allround-Wissenschaftler a la Harald Lesch nicht mehr an. Schuster bleib bei Deinen Leisten/Wissensgebieten. Ausserdem solltest Du den "Geldgeber"/Supporter hinter Mailab, das Funk-Netzwerk äußerst kritisch hinterfragen. Das Funk Netzwerk wird über die öffentlich rechtlichen finanziert und hat somit denselben Tellerrand wie ARD/ZDF, nur für die jüngere zielgruppe. Jeder soll die Medien nutzen die er möchte, aber das Funk netzwerk hat sich schon mit allerlei manipulativer Beiträge diverser Protagonisten, eine sehr zweifelhafte Position im YT Roulette erarbeitet. Vielleicht hat Mailab in diesem Beitrag auch voll ins Schwarze getroffen, ich möchte nur zur Quellenhinterfragung sensibilisieren. Und beim Funknetzwerk sind gewisse Denkschablonen nun mal etwas einseitig vorgegeben.
Nur weil sich jmd wissenschaftler nennt ist dieser nicht unbedingt unabhängig, hier versteckt sich desöfteren der Wolf im Schafspelz, andere Ziele lassen sich durch den Deckmantel der souveränität wunderbar verschleiern. Mir wurde die Wissenschaft in letzter Zeit viel zu viel für bestimmte Interessen missbraucht.

Wir sehen uns 2021, wie immer auf B4....Freu mich auf euch Bande aus Zweiflern, Hoffern/Hoffnungslosen, und Philanthropen...
Persönliches Dankeschön von mir für dich für diesen Text! Hat mich für etwas sensibiliesiert, was ich bisher noch nicht gesehen habe.

Re: Corona

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 16:28
von Partybombe
In Deutschland sind bis ende August Grossveranstaltungen verboten.

Gut hat die Fusion das vorzeitig selbst bestimmt und gut, dass dieses Jahr kein At.Tension-Jahr ist
sonst würde diese auch noch in Wasser fallen.

Re: Corona

Verfasst: Mi 15. Apr 2020, 19:36
von ligi
> In Deutschland sind bis ende August Grossveranstaltungen verboten.

die Fusion ist doch keine Grossveranstaltung - sondern ein familienfest.

Anyway - schon sehr schade aber nun nicht mehr zu ändern. Hoff nur schwer das es nächstes Jahr wieder eine Fusion gibt - Akkus aufladen ist schon auch sehr wichtig ..-)

Re: Corona

Verfasst: Do 16. Apr 2020, 13:32
von race-dot
ligi hat geschrieben:
Mi 15. Apr 2020, 19:36
die Fusion ist doch keine Grossveranstaltung - sondern ein familienfest.
:lol:
wie wahr...