wird die fusion stattfinden?

lumpensammler
Beiträge: 14
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 11:57

wird die fusion stattfinden?

Beitrag von lumpensammler » So 17. Jan 2021, 15:19

moin,
wie seht ihr die chancen, ob und wie die fusion dieses jahr stattfinden kann?
greetz!

Partybombe
Beiträge: 292
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 17:19

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Partybombe » So 17. Jan 2021, 16:42

Ich gehe davon aus, dass sie nicht stattfinden kann.

- So wie es aussieht wird uns das mutierte und infekziösere Coronavirus leider noch sehr beschäftigen.

- Es ist zu bezweifeln, dass bis zur Fusion eine ausreichende Durchimpfung der Bevölkerung möglich ist.
Dazu stellt sich noch die Frage von "Impfplicht für Festivalbesucher*innen". Wie sieht das mit Menschen aus die
vom Ausland zur Fusion anreisen? (Karantäneregelungen)

- So restrektiv wie sich Mecklenburg-Vorpommern bei den Corona-Massnahmen verhalten hat, glaube ich nicht,
das diese Behörden ein Festival mit 2 x 40'000 Menschen genehmigen werden.

- Das finanzielle Risiko ist sehr gross, wenn der KuKo jetzt mit der Planung / Vorbereitung / abschliessen von Verträgen mit
Artist's /Reisen der Artist's/ Lieferanten wie: Getränke, WC, Duschen, Infrastruktur, PA, Licht, Rettungswesen, Sanität, Secu
und noch sehr vielem mehr, machen würde. Sollte dann z.B: 2 - 3 Wochen vor Festivalbeginn eine Coronabedingte, Behördliche
Absage verfügt werden, wäre dies ein finanzielles und langfristiges Desaster für die Fusion und den KuKo.

Daher sehe ich es leider wirklich nicht mit einer Fusion 2021. Auch um zukünftige Fusion's, At.Tension's und Antifa-Jugendarbeit
in der Region nicht langfristig zu gefärden.
Zuletzt geändert von Partybombe am Di 19. Jan 2021, 17:04, insgesamt 2-mal geändert.

LauraPalmer
Beiträge: 35
Registriert: Di 22. Mai 2018, 05:56

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von LauraPalmer » So 17. Jan 2021, 18:11

Ich gehe auch sehr stark davon aus, dass es auch dieses Jahr keine Fusion geben wird. In gut 5 Monaten wird sich die Lage nicht so sehr verbessert haben, dass Veranstaltungen in so einer Größe stattfinden können.

DieEnteMedusa
Beiträge: 2128
Registriert: Di 10. Jul 2012, 15:55
Wohnort: Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von DieEnteMedusa » So 17. Jan 2021, 20:48

Ich befürchte auch, dass wir uns bis nächstes Jahr gedulden müssen.
Die einzige realistische Chance wäre, wenn sich in den nächsten Wochen die Produktion von Impfstoffen und deren Verabreichung deutlich erhöhen würde.
Sollte es mit der aktuellen Geschwindigkeit weitergehen, sehe ich für dieses Jahr ziemlich schwarz.
"Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt." [Mark Twain]

ligi
Beiträge: 38
Registriert: Sa 19. Dez 2015, 19:28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von ligi » Mo 18. Jan 2021, 11:49

:cry:

dummeshuhn
Beiträge: 20
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 11:42

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von dummeshuhn » Mo 18. Jan 2021, 17:33

Nicht verzagen, das dumme Huhn mal Fragen! Ich gehe eher davon aus das sich dieses Jahr alles wieder normalisiert.
Wo Sonne ist da wird getanzt!

BenediktXVII
Beiträge: 12
Registriert: Mo 29. Jun 2020, 14:50

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von BenediktXVII » Mo 18. Jan 2021, 17:54

POSITIV DENKEN Leute.

Die Fusion findet bestimmt statt! Es muss ja nicht durchgeimpft sein, sondern die Risiko Population. Für die haben wir uns ja alle Solidarisch und die letzten 11 Monate sozial verhalten. Wenn für die keine Gefahr mehr besteht weil sie alle geimpft sind (oder die Chance bekommen haben) kann der Rest von uns wieder unsere eigene erwachsene Entscheidung treffen ob wir uns dem potentiellen Risiko eines Festivals aussetzen. Das ist unser Grundrecht und dann gibt es keine Grundlage mehr uns da einzuschränken.

So sehe ich das und ich hoffe die Politik auch.
———————
Team RED
———————

Wookiefreund
Beiträge: 23
Registriert: Mi 20. Mär 2013, 11:19
Wohnort: Göttingen

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Wookiefreund » Di 19. Jan 2021, 00:45

Bei niedriger Inzidenz würde ich dir zustimmen. Deswegen muss jetzt auch alles nötige für (almost) Zero covid getan werden. Was sicherlich unverantwortlich wäre, ist eine quasi kontrollierte Durchsuchung mit schwindelerregenden Fallzahlen im Sommer bei der Nicht-Risikopooulation. Das führte zu einem deutlich höheren Risiko von Mutationen (und damit auch der Gefahr, dass die Impfungen weniger wirksam werden), unklaren und potenziell gefährlichen covid Langzeitfolgen selbst bei asymptomatischen jungen Menschen (das Risiko würde ich nicht unterschätzen) und im übrigen auch zu jeder Menge toten in den Risikogruppen. Die haben ja keinen 100%igen schutz gegen schwere und schwerste Verläufe und würden bei hohen Infektionszahlen zwangsläufig auch betroffen sein.

Aber genug worst Case scenario und back to topic: eine Fusion mit Hygienekonzept uns ausschließlich Outdoor floors / Bühnen erscheint mir im Bereich des möglichen. Warten wir Mal ab bis Anfang Mai... Optimistisch bleiben ;)

madmax4g
Beiträge: 2
Registriert: Di 19. Jan 2021, 13:03

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von madmax4g » Di 19. Jan 2021, 13:12

Ich erwarte ja eine baldige Absage der Fusion 21. Alles andere wäre absolut unverantwortlich! Sowohl gesamtgesellschaftlich unsolidarisch, als auch für den Fortbestand der Fusion. Den noch eine Fehlplanung und/oder happige Nachzahlung auf die Tickets wird schwierig zu vermitteln, wenn dies jetzt nur aus eigenem Trotz und dem nicht Einsehen der Situation geschieht. Ja, wir vermissen es alle, aber es ist einfach nicht planbar und die Situation wird nicht innerhalb von 5 Monaten einfach schlagartig eine andere sein.

Ein Festival mit Maske oder Impfpflicht schließe ich komplett aus, da das vom Publikums und ich denke auch von den Verantwortlichen nicht mitgetragen werden wird.

Wir sehen uns 22!

r25d01
Beiträge: 15
Registriert: Di 19. Mär 2013, 15:17

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von r25d01 » Di 19. Jan 2021, 20:53

Zum Sommer hin werden die Infektionen wieder rückläufig, wie letztes Jahr auch schon. Wenn dazu dann Risikogruppen geimpft wurden und eventuell auch schon ein paar mehr, dann sehe ich ganz gute Chancen für eine Fusion 2021 so wie sie geplant wurde. Das wäre dann ein eigenverantwortlich tragbares Risiko.

Mal sehen was die nächsten 3 Monate bringen.

Antworten