wird die fusion stattfinden?

dummeshuhn
Beiträge: 26
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 11:42

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von dummeshuhn » Do 11. Mär 2021, 06:58

tanztnochimmer hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 20:01
BenediktXVII hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 19:54
dummeshuhn hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 18:18
Abwarten und Tee trinken, derweil habe ich ansonsten nicht das Gefühl das das Geld Sinnlos auf Halde liegt. Gerne bin ich auch bei Ausfall bereit das Geld weiter in Händen des Kulturkosmos zu lassen. Die Fusion hat mir die letzten Jahre oder eher Jahrzehnte soviel gegeben. Warten wir mal auf den Newsletter. Auf Halde habe ich jetzt nur Geld gepackt wass zur Not gespendet werden kann an den Kulturkosmos.
Dem ist nichts hinzuzufügen
Ich kann mit der Kohle nichts sinnvolles anfangen und wirtschaftlich habe ich momentan einfach nichts zu verschenken. Schön für dich, wenn du keine Kinder hast oder anderweitig wirtschaftlich mitgenommen wurdest, so dass dir knapp 250 € egal sein können. Herzlichen Glückwunsch! Geht aber nun mal nicht allen so ;)
Ja das ist so nicht ganz. Gebrauchen könnte ich das Geld durchaus, nur es wurde ja schon ausgegeben. Ich habe selbst 4 Kinder und bin Selbständig und auch durchaus von dem großem ganzen derzeit betroffen. Vielleicht ist es eher ne Dringlichkeitsfrage, wer braucht es eher. Ich verstehe durchaus wenn jemand sagt er kann nicht und man braucht das Geld, dan soll es auch zurückgefordert werden.
Aber ich wünsche mir das jeder der nur Irgendwie kann seinen Teil dazu beiträgt.
Derzeit versuche ich jeden Euro der über ist dort hinzubekommen wo er benötigt wird. Musik zB kaufe ich direkt bei den Künstlern und immer verbunden mit einer Spende zB.

tmp_user
Beiträge: 1
Registriert: Do 11. Mär 2021, 11:37

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von tmp_user » Do 11. Mär 2021, 11:39

Basslinernewsletter vom 2.3.

Livestream Heute 19:00 Uhr
Liebe Freunde,

Hier ist es: unser erstes großes Rundschreiben im Jahr 2021.



Wir hoffen ihr seid alle halbwegs gut ins neue Jahr vor allem aber in die zweite, bzw. je nach eurem Aufenthaltsort, die dritte oder vierte Welle dieser alles bestimmenden Corona-Pandemie gerutscht.



Gleich zuerst wollen wir euch mitteilen: wir sind, wie immer, positiv und freuen uns auf den Sommer - wir können es kaum erwarten diese fiese Zeit hinter uns zu lassen und euch alle möglichst gesund wiederzusehen.



Wie immer in unseren Rundschreiben öffnen wir mit folgendem Hinweis:

Du bekommst diese Email, weil du dich in der Vergangenheit bei uns angemeldet - und dich nicht von unseren Rundschreiben abgemeldet hast. Wenn du von uns keine Post mehr erhalten möchtest findest du am Ende dieser Email den Abmeldelink - dort kannst du das Abo mit einem einfachen Klick beenden.



Und nun zum Inhalt. Was gibts in dieser Mail?
1) So geht es uns in der Pandemie - was wird aus dem Festivalsommer 2021. LIVE am 11.03.2021
2) Neues zu unserer Winterreise 2022!
3) Update: Festivals und Vorverkäufe für die Saison 2021
4) Update: "Das letzte BASSLINER Open Air"
1) Was wird aus dem Festivalsommer



Wir haben uns ja in vergangenen Rundschreiben mitunter meinungsstark zum aktuellen Zeitgeschehen geäußert.



Nach einem Jahr Pandemie werden wir euch entsprechende hobby-epidemiologische Überlegungen zumindest an dieser Stelle sparen. Wir richten die Augen lieber nach vorne und schauen was in den kommenden Monaten möglich wird und was nicht - und was dafür von der Politik kommen muss.



Ausnahmsweise aber nicht in Textform, sondern im Rahmen eines Fachgespräches zu dem uns Caren Lay (MdB - Die Linke) eingeladen hat.



Caren setzt sich seit Jahren im Bundestag leidenschaftlich für die Club- und Festivalszene ein und wir freuen uns, auch deshalb, sehr auf das Fachgespräch.


Und das Beste: Ihr könnt Live dabei sein!



Thema: "Festivalsaison 2021. Was geht, was geht nicht? Forderungen und Wünsche an die Politik"
Termin: 11.03.2020, 19:00 Uhr
Mit Vertreterinnen von BASSLINER / Kulturkosmos / Livekomm und anderen.

Das Fachgespräch kann im Livestream verfolgt werden. Alle Infos dazu gibt es demnächst auf www.caren-lay.de


2) Neues zur Winterreise 2022


Wir können nun endlich auch hier Neuigkeiten zur gemeinsamen Winterreise von BASSLINER und Wilder Möhre verkünden.



Wir hatten das Projekt ja in unserer letzten großen Rundmail schon angekündigt und Menschen mit besonderem Interesse konnten sich damals in einen separaten Newsletter eintragen, um direkt über alle Neuigkeiten dazu informiert zu werden und an einer Umfrage teilzunehmen. Diese Möglichkeit wurde von fast 300 von euch genutzt und die Ergebnisse der Umfrage sind dann in die Pläne eingeflossen, so dass am Ende ein ziemlich cooles Paket zustande gekommen ist.



Wir haben dann, weil die Plätze bei der Reise sehr begrenzt waren und sind, erstmal nur genau die Leute über den Vorverkaufsstart informiert, die an der Umfrage teilgenommen bzw. sich in den Sonderverteiler eingetragen hatten.



Trotzdem sind wir völlig überrannt worden und alle verfügbaren Tickets waren nach kürzester Zeit komplett ausverkauft. Wir haben uns dann entschlossen das Angebot um zwei weitere Wochen zu erweitern. Weil die zusätzlichen Wochen jetzt in der Hauptsaison liegen und das Haus entsprechend teurer ist, sind die Tickets für die letzten zwei Wochen um jeweils 50€ teurer geworden.



Lange Rede kurzer Sinn: Es gibt ab diesem Mittwoch (morgen!) um 12 Uhr wieder Tickets für die coolste Winterreise, die wir uns vorstellen können und zwar hier: www.wildereisen.de



Alle Infos


Wann?
Februar/März 2022



Was?
Jeweils 1 Woche Winterreise nach Davos in der Schweiz mit über 200 Pistenkilometern, viel Spiel und Spaß, nettem Beisammensein und Party im Club direkt im Haus mit Gleichgesinnten und den Crews von BASSLINER und Wilder Möhre.



Inklusive:
-Hin- und Rückfahrt im Bus ab Hamburg/Berlin/Leipzig/Frankfurt/München/Nürnberg/Stuttgart/Köln
-Unterkunft in unserem Gruppenhaus direkt in Davos.
-Halbpension + (=Frühstücksbuffet, 3-Gang-Abendessen und die Möglichkeit sich ein DIY Lunchpaket zu machen)
-6 Tage Skipass für das Skigebiet Davos-Klosters (Einzelpreis alleine sonst ca. 320€)
-Bettwäsche, Sauna und und und…!



Kostet?
€709-€759,- pro Person je nach Kontingent. Beim aktuellen Vorverkauf ist lediglich die Anzahlung (€180-€230), je nach Kontingent, fällig.

Die Restzahlung dann bis 31.10.2021.



Alle Infos: www.wildereisen.de
Vorverkauf der letzten Tickets ab Mittwoch, 12:00 Uhr.




3) Festivals und Vorverkäufe für diesen Sommer.

Man traut sich aktuell kaum zu glauben, dass es tatsächlich schon in einigen Monaten wieder möglich sein soll unter freiem Himmel in größeren Gruppen zusammen zu feiern und das Leben zu genießen. Wir freuen uns aber, dass wir unsere Liste mit bestätigten Veranstaltungen wieder erweitern konnten.



Hier der aktuelle Stand:


28.05. - 30.05.2021
BASSLINER: "Das letzte Open Air"
Infos: Siehe Punkt 4 dieses Rundschreibens
www.bassliner.org



24.06.-27.06.2021
Fusion Festival Team Red
www.fusion-festival.de



1.07.-4.07.2021
Fusion Festival Team Black
www.fusion-festival.de



15.07.-18.07.2021
Feel Festival Vol 1.
www.feel-festival.de



26.07.-19.07.2021
Wilde Möhre Firlefanz
www.wildemoehrefestival.de



22.07.-25.07.2021
Feel Festival Vol 2
www.feel-festival.de



22.07.-25.07.2021
Mit Dir Festival
www.mit-dir-festival.de



23.07.-26.07.2021
Wilde Möhre Seelenschaukel
www.wildemoehrefestival.de



29.07.-02.08.2021
Garbicz Festival
www.garbiczfestival.com



05.08.-09.08.2021
Wilde Möhre Klimperkiste
www.wildemoehrefestival.de



05.08.-09.08.2021
Artlake Festival
www.artlake-festival.de



13.08.-15.08.2021
Bucht der Träumer*
www.bucht-der-traumer.de



13.08.-15.08.2021
Wilde Möhre Maskenball
www.wildemoehrefestival.de



19.08.-22.08.2021
Praerie Festival
www.praerie-festival.com



19.08.-22.08.2021
Moyn Moyn
www.moynmoyn.de




4) Update: Das letzte BASSLINER Open Air

Abgesehen von einer kleinen Winterpause im Februar gehen die Arbeiten für unsere geplante, dritte und letzte Eigenveranstaltung trotz Pandemie gut voran. Wir bereiten im Moment viel auf dem Gelände vor, um dort gemeinsam "Das Ende der Pandemie" mit euch feiern zu können.



Leider sehen wir uns aktuell nicht in der Lage das Vorverkaufskontingent zu erhöhen - die Veranstaltung ist weiterhin ausverkauft. Wir hoffen aber weiterhin, dass wir mit etwas mehr als 1000 Leuten feiern können. Bitte habt diesbezüglich noch etwas Geduld und wartet auf unseren nächsten Newsletter. Der kommt vermutlich Ende des Monats und dann wird man vieles klarer sehen als heute - ob es einem passt oder nicht.



Als Überbrückungshilfe hier noch ein Set, dass auf dem letzten Open Air aufgenommen wurde:
20 Jahre Sportbrigade Sparwasser @ BASSLINER #WUMMS: https://soundcloud.com/sportbrigade-spa ... y-of-masks


Soweit so gut - bitte bleibt stark, freut euch auf den Sommer und haltet noch etwas durch. Es gibt Licht am Ende des Tunnels!

With Love
Your BASSLINER Crew

dummeshuhn
Beiträge: 26
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 11:42

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von dummeshuhn » Do 11. Mär 2021, 16:25

Es gibt wohl doch auch optimistische Stimmen, hier ein Artikel aus der Raver-Bravo von Fazemag



https://www.fazemag.de/so-plant-das-air ... ttPYGJIEq0

Crataegus
Beiträge: 3
Registriert: So 29. Nov 2020, 00:49

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Crataegus » Fr 12. Mär 2021, 01:31

Ich bin mir sicher, dass wir auf jeden Fall ein umfangreiches und nachvollziehbares Statement vom Kulturkosmos erwarten können. Ich bin jedoch auch Berufsoptimist und teile gerne einen Beitrag zur aktuellen Situation in England:
https://mixmag.net/read/when-will-uk-ni ... -2021-news

Lasst uns die Daumen drücken, dass sich die Situation auch bei uns ähnlich entwickelt und die Fusion von den positiven Zeichen aus der Landesregierung profitieren kann.

Malte1
Beiträge: 3
Registriert: Do 28. Jan 2021, 21:41

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Malte1 » Fr 12. Mär 2021, 08:40

Artikel aus der Zeit zur Festivalsaison:

https://www.zeit.de/campus/2021-03/fest ... e-lockdown

Hatchet
Beiträge: 92
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Hatchet » Fr 12. Mär 2021, 16:59

Wir müssen leider den Gedanken akzeptieren lernen, dass die Fusion ein weiteres Jahr pausieren muss. Inzwischen ist ja von kleinen Festivals wie Freiland bis zu Melt oder SMS alles abgesagt.

Ich würde ein Ticket übernehmen für 2022, sofern jemand das nicht tragen kann. Ist auch kein Pappenstiel bei der Summe.

Malte1
Beiträge: 3
Registriert: Do 28. Jan 2021, 21:41

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von Malte1 » Fr 12. Mär 2021, 17:28

Artikel aus der Zeit zur Festivalsaison 2021:

https://www.zeit.de/campus/2021-03/fest ... e-lockdown

xEasy
Beiträge: 2
Registriert: Sa 13. Mär 2021, 02:27

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von xEasy » Sa 13. Mär 2021, 02:38

dummeshuhn hat geschrieben:
Do 11. Mär 2021, 16:25
Es gibt wohl doch auch optimistische Stimmen, hier ein Artikel aus der Raver-Bravo von Fazemag



https://www.fazemag.de/so-plant-das-air ... ttPYGJIEq0



Die sprechen vor allem die Impfungen und Impfbereitschaft an. Da diese in DE eine Katastrophe ist und gefühlt jeder 2. Angst vor der Impfung hat, ist dieser Beitrag / dieser Hoffnungsschimmer ziemlich ernüchternd :( :(

xEasy
Beiträge: 2
Registriert: Sa 13. Mär 2021, 02:27

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von xEasy » Sa 13. Mär 2021, 02:47

Gerade die Mail bezüglich der Ticket Stornierung erhalten...
Im Schlusssatz steht:

„ Falls, trotz aller Zuversicht, die Fusion abgesagt werden sollte, behalten alle Tickets ihre Gültigkeit für 2022 oder können vollständig zurück erstattet werden.“

Für mich klingt das so, als hätten auch die Veranstalter noch kein klares „nein“ erhalten bzw. hätten noch nicht gänzlich die Hoffnung verloren?

Lehne ich mich mit dieser Interpretation zu weit aus dem Fenster? Wie seht ihr das? :)

RaketenFee07
Beiträge: 32
Registriert: Di 27. Mai 2014, 18:09

Re: wird die fusion stattfinden?

Beitrag von RaketenFee07 » Sa 13. Mär 2021, 05:33

Ich fände es ehrlich gesagt gar nicht so schlimm, wenn die Fusion dieses Jahr ausfällt. Aber nicht, weil ich die Fusion nicht mag - sondern im Gegenteil, es für mich kein schöneres Festival gibt. Und wenn die Fusion stattfinden sollte, dann nur mit einem ausreichenden Hygienekonzept, wahrscheinlich Masken und Abstand. Corona wird im Juni noch nicht vom Tisch sein und mit Impfen sind wir da auch noch nicht viel weiter. Ich weiß nicht, wie es euch geht - aber immer wenn ich Filmszenen mit dichten Menschenmassen oder Festivalausschnitte anschaue, denke ich mir "krass, wie schnell sich etwas ändern kann, was eben noch Realität war." Kommt einem vor, als wäre es schon ewig her. Und dann denke ich an die Landebahn, das Luftschloß, die Turmbühne.. (heisst wahrscheinlich mittlerweile alles anders, ich nenn die so wie auf meiner ersten Fusion :lol: )und die Menschenmengen die sich treiben lassen. Diese unbeschwerte, kollektive, gelassene, einmalige Fusion Stimmung. Nix Abstand :lol: Fusion und Distanz wiedersprechen sich ;) Im Alltag begegnen wir uns mitlerweile so distanziert und Ich glaube, man kann nicht einfach einen Schalter umlegen und alles ist wieder wie früher. (Der Schalter Alltag aus, Fusion an funktioniert normalerweise super ich weiß :D) Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die Stimmung in 3 Monaten nur ansatzweise an die normale Fusion Stimmung ran kommt. Wenn es dieses Jahr wieder nicht statt findet, fällt wahrscheinlich nur eine semigeile Fusion aus. Hinterlässt einen doofen Nachgeschmack. Ich stell es mir viel besser vor, noch ein Jahr zu warten und dann eine richtig schöne Fusion zu erleben. Dann können wir endlich feiern, dass wir wieder richtig feiern können :D Wenn man 70.000 Leute nach zwei Jahren Zwangspause wieder los lässt, kann die Stimmung nur genial werden.

Natürlich tut es mir aber auf der anderen Seite unglaublich Leid für den KuKo, Künstler etc.. für jeden Einzelnen aber auch für die Festivalkultur an sich. Hoffentlich gibt es da mal ein dickes Rettungspaket, es darf nicht sein, dass unsere Kulturlandschaft ausstirbt.. :( Sorry, sollte auf keinen Fall egoistisch rüber kommen.

Antworten