Turmbühne makeover!!! :) :)

Hatchet
Beiträge: 135
Registriert: Di 5. Jul 2011, 21:22

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von Hatchet » Fr 24. Sep 2021, 09:07

blllllll hat geschrieben:
Do 23. Sep 2021, 15:25
Hä, ich dachte auch, das sei eine Funktion One. Wusste gar nicht, dass es welche mit der gleichen Optik gibt :) Klang aber sehr gut!
Eine Funktion-One sieht schon etwas anders aus. Achte mal drauf. Ich bin großer Fan der Anlage, aber Lambda Labs kann auf jeden Fall mithalten. Das stellt Kirsch Audio, L‘Acoustics etc. auf jeden Fall in den Schatten. Lambdas findest du sonst auch viel auf Goa Festivals.

Schmusesuse
Beiträge: 7
Registriert: Do 23. Sep 2021, 14:03

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von Schmusesuse » Fr 24. Sep 2021, 09:54

Hatchet hat geschrieben:
Fr 24. Sep 2021, 09:07
blllllll hat geschrieben:
Do 23. Sep 2021, 15:25
Hä, ich dachte auch, das sei eine Funktion One. Wusste gar nicht, dass es welche mit der gleichen Optik gibt :) Klang aber sehr gut!
Eine Funktion-One sieht schon etwas anders aus. Achte mal drauf. Ich bin großer Fan der Anlage, aber Lambda Labs kann auf jeden Fall mithalten. Das stellt Kirsch Audio, L‘Acoustics etc. auf jeden Fall in den Schatten. Lambdas findest du sonst auch viel auf Goa Festivals.
Hmm. Mithalten? Also ich bin auf der Fusion seit 2010 und so eine Turmbühne wie dieses mal gabs meiner Meinung nach noch nie also vom Sound her. auch Nachts hat es endlich gut geballert!!!
Zuletzt geändert von Schmusesuse am Fr 24. Sep 2021, 11:30, insgesamt 1-mal geändert.

trx17
Beiträge: 7
Registriert: Di 31. Aug 2021, 16:12

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von trx17 » Fr 24. Sep 2021, 10:15

WORD!
Es war so fantastisch, vor allem, wie klar der sound hintem am FOH ankam, so das man kaum reinmusste um das volle Programm zu erhalten...mehrere sweet spots für alle <3 D A N K E <3

plissk3n
Beiträge: 87
Registriert: Di 15. Nov 2011, 16:48

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von plissk3n » Fr 24. Sep 2021, 11:53

Hat richtig Spaß gemacht. Fand die Lautstärke auch sehr angenehm, nicht zu leise (dann wird nur geredet). Nicht zu laut (so dass man sich gar nicht mehr verstehen kann, es unangenehm ist und man Stöpsel braucht).

Definitiv die beste Turmbühne vom Sound her. Beim Licht habe ich die Laser vermisst, dass hat sich in den kurzen Nächten immer so angefühlt als hätte man ein Dach übern Kopf bis es dann auf einmal wieder hell wurde man merkte man ist draußen.

Und so genial der Sound auch war, ich finde die F1 auf der Tank/Tanzwiese/wüste auch mega, gerade die Höhen kitzeln so schön bei der F1, dass mir schon manchmal die Tränen vor Freude geflossen sind. Aber nichts desto trotz, unglaublich der Hammer!

Tribünen sind auch voll sinnvoll und hat Spaß gemacht zu sehen wie die Leute da alle abgehen. Auf der Website der Fusion gabs auch ein schönes Video über den Bau der Tribünen, kann ich leider gerade nicht wiederfinden.

Hier noch ein paar Daten zur Anlage:

35 DH-18 (Subs)
12 QX-3 (Main & Frontfill)
14 QX-3B (Kick)
4 TX-3A (Delay)
4 MF-15A + 2 CX-3A (DJ Monitoring)
18 KW-18 (Amps)

330kW :shock:

blllllll
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Sep 2021, 14:37

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von blllllll » Fr 24. Sep 2021, 16:04

Schmusesuse hat geschrieben:
Do 23. Sep 2021, 16:06
blllllll hat geschrieben:
Do 23. Sep 2021, 15:25
Hä, ich dachte auch, das sei eine Funktion One. Wusste gar nicht, dass es welche mit der gleichen Optik gibt :) Klang aber sehr gut!
na ja sieht ja sschon anders aus
Stimmt, wenn man drauf achtet ziemlich. So hab ich nur einmal hingesehen und gedacht "Eckig, hell/dunkel, ahja Funktion One" :)

Naja generell wird im elektronischen Bereich viel Wert auf die Optik gelegt, die bei F1, Lambda oder zB Void eben sehr hohen Wiedererkennungswert hat. Bin mir sicher, man koennte da auch eine d&b oder was auch immer bei nicht-Techno-Veranstaltungen genutzt wird aufhaengen und wenn man das vernuenftig macht klingt es auch geil, aber die Leute wuerden nicht so viel drueber reden ;)
Und so genial der Sound auch war, ich finde die F1 auf der Tank/Tanzwiese/wüste auch mega
Da habe ich vor allem diesen Subwooferturm im Gedaechtnis, vor dem man sich bei Bedarf mit 2 cm Abstand positionieren konnte :>

E: Ach so, und Menschen wirken natuerlich auch schalldaempfend. Dass die Turmbuehne dieses Jahr teils deutlich leerer war kann den Sound auch veraendert/verbessert haben (vor allem den Bass)

Trancegourmet
Beiträge: 10
Registriert: Di 24. Aug 2021, 23:35

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von Trancegourmet » So 26. Sep 2021, 14:58

Die QX Anlage wurde übrigens vom Kollektiv Tontechnik aufgebaut. Die große Menge der 35 Subs lag auch daran, dass knapp ein drittel der Subs extra so aufgebaut wurde, dass sie den Bass für Campingplatz und Nachbarn zum Teil auslöschen. Genau erklären kann ich das leider auch nicht.

Klarname
Beiträge: 13
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 23:17

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von Klarname » So 26. Sep 2021, 18:26

Ich muss gestehen, dass mir das diesjährige Setup von der PA an der Turmbühne irgendwie "zu" gut ausgerichtet war. Klar der Sound war richtig gut und so wie 2019 war es natürlich weniger optimal, aber mir hat irgendwie die Möglichkeit gefehlt nach Wunsch so richtig durgeschüttelt zu werden vom Bass, was ansonsten machbar war umso näher man sich an den Stack Subwoofer rangestellt hat. Dieses Jahr war es super ausgeglichen verteilt über die Tanzfläche und auch weiter hinten gut spürbar was halt im Prinzip nur gut ist, aber wie gesagt die Möglichkeit sich richtig wegblasen zu lassen hat mir gefehlt zumal die Turmbühne dafür generell die einzige Option war. Trotzdem Hammer Fest und was zu meckern findet sich eh immer, wollte nur wissen ob ich da der einzige Spinner bin, der sowas vermisst.

SoundNerd
Beiträge: 1
Registriert: Mo 27. Sep 2021, 09:11

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von SoundNerd » Mo 27. Sep 2021, 09:51

Hey Hey liebe leudee,

bin schon büschen älteres semester, seit 97 dabei und habe bisher hier immer nur mitgelesen da in dem forum. das wird nach dem Beitrag wahrscheinlich auch so bleiben, aber wenn man das hier so liest kann man ja gar nicht anders als was zu schreiben. Arbeite seit fast 40 Jahren jetzt so mit Boxen und so wa.

Gleich ma vorweg: Kriegt ihr alle doch endlich ma büschen dieses F1 Zeug aus eurem Hirn. Als ich angefangen hab mit lautsprechern zu arbeiten gabs nur solche Lautsprechertrauben wie sie F1 halt immer noch macht (dauert ewig aufzuhängen). Die waren DAMALS ganz cool, weil nix anders gab und ACDC hat damit schon Spaß gemacht, auch wenn man weiter hinten im stadion nix mehr verstanden hat was die da so kreischen. Das problem ist dass sich die alten Boxen da null koppeln und das im hochton einfach nicht funzt und nicht weit nach hinten kommt. F1 ist da leider genauso 80er Jahre von der Technik her. die einzelne box klingt gut und gefällt mir aber mit vielen ist das einfach immer ziemlich mies und überall klingst auch anders. Deshalb sieht man heute halt viel von diese Line Arrays, weil die schön weit kommen weil sich die Boxen halt koppeln. Für techno halt nicht so geil, weil die Line Arrays oft nicht horngeladen sind. warum sind HHörner geil für techno oder elektronische mucke? weil die Signale ganz schnell kommen aber auch gleich wieder weg sind und das so schön schnalzt und präzise rüber kommt.

Hab mir das Konzept dieses mal im Vorfeld büschen angeguckt, büschen gequatscht mit den leuden und mir hats gefallen. Die Lambda tops sind horngeladen UND koppeln auch im hochton. das ist schon jut gemacht und spiele schön weit und klingen sehr schön muss ich sagen. und die bässe da von Lambda spielen auch echt gut und klingen auch gut. Oft klingen bässe immer gleich bei jedem so nem rumsen. weil hier einer d&b angesprochen hat, da ist dat ganz schlimm. da klingt jeder Bassschlag gleich und nach kurzer zeit ist das voll öde. die sind halt 50 hz geboostet.

und weil hier ein anderer geschrieben hat, dass die so viel Material aufgebaut haben wegen Rabatten, das ist sorry echt ein quatsch du. die haben ein endfire/cardioid array mit den subs gebaut. das brauch ganz schön wat in ne Birne sag ich euch. dat schützt die Anwohner und Bühne und camping usw. Das hat dann auch gefunzt und die Pegelwächter vom Amt ham gesagt: ok liebe Fusion, ihr dürft jetzt tagsüber OHNE Pegelbegrenzung ballern und nachts nur büschen leiser. das gabs noch nie leude. Also da muss schon schon ma ne Lanze brechen hier. hat mir als alter Hase schon gut gefallen. ah und weil noch einer hier meinte, die Leute und n leerer Flor hätten da den sound verbessert. du das ist dem bass da draußen bei dem array und der wellenlänge vom bass ziemlich herzlich egal. der geht da schööön durch :). würde er auch bei 20000 leuden die das stehen würden :)

Cheers!

Bert13
Beiträge: 26
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 13:02

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von Bert13 » Mo 27. Sep 2021, 13:35

Danke für den Post und eure Beiträge. Ich überlege schon seit Tagen einen Thread zur PA aufzumachen :-)

So richtig prall von ich ehrlich gesagt die neue PA nicht. Ich hatte folgenden Eindruck:

1.) Vor der Bühne war der Sound nen kleinen Ticken zu leise und die Frequenzen waren nicht abgestimmt
2.) Hinter der Bühne - alter Falter - kam der Bass richtig heftig durch
3.) Deadends I: Auf der Alpha wurde noch mit Monitoren gearbeitet (Turm und linke Holzempore). Dadurch war hinter dem Turm der Klang am besten und richtig gut. Leider waren diese Monitore auf der gamma aus.
4.) Deadends II: ähnlich zum Punkt 1.) In Abhängigkeit wo man stand, hatte man zu viel Bass oder nur Höhen und gefühlten Bass durch die Druckwelle
5.) Nachtklang: Gut war, dass in der Nacht nicht so stark runtergeregelt wurde. Der Sound war gut laut. Da kenne ich noch Tanith-Sets die Samstag nachts vom Gequatsche der Leute übertönt wurden.

Ich fand die PA auf dem Trancefloor holistischer und besser, allerdings macht die F1 halt Spass (auch wenn gefühlt nicht das gesamte Klangspektrum rüberkommt). Genau das fehlte mir dieses Jahr bei Lamdba Labs.
Das bekommt man bestimmt aber noch zur nächsten Fusion optimiert

Tim
Beiträge: 13
Registriert: Di 5. Jul 2011, 12:08

Re: Turmbühne makeover!!! :) :)

Beitrag von Tim » Mo 27. Sep 2021, 16:56

sinusc12 hat geschrieben:
Do 23. Sep 2021, 20:53
ja, war mir auch total neu, dass ich ab jetzt auch schaue, ob und wo die lambda labs jungs irgendwo festivals ausstatten ... auf Insta geben sie bekannt, welche gigs sie ausstatten ... to be observed ... Auf der APLHA bin ich am Sonntag um 8:00 bei DetoxMan total ausgeflippt :mrgreen: irre klarer sounds und deep ...
Wir leihen unsere Anlage immer beim Tonladen....falls es dir bzw. dem Verleiher nicht zu weit weg ist...
https://der-tonladen.de/produkt-kategor ... ge-content

Antworten