Fusion 2009 -> Gelber VW-Bus

Du würdest die Unterhaltung gerne fortsetzen oder kannst ihre / seine Augen nicht vergessen? Vielleicht trifft Ihr Euch hier.
Gesperrt
meet_the_pony
Beiträge: 1
Registriert: Do 3. Nov 2011, 10:46

Fusion 2009 -> Gelber VW-Bus

Beitrag von meet_the_pony » Do 3. Nov 2011, 10:56

Suche eine Dame, gesehen am Fusion Festival 2009
Sie war im gelben VW-Bus
Sie war damals als Volontärin in einem kulturellen Betrieb tätig

Meine Name ist Roel, wohne in Zürich
Meine E-Mailadresse ist roel_box(at)gmx.net

***Ende der Kurzfassung***


***Anfang der etwas längeren Fassung, auch für Nicht-Harz-IV-Empfänger***

Kennst du das Gefühl, jemanden ganz Besonderes gesehen zu haben?
Diese Person mit ihrer Austrahlung dein Herz richtig kitschig einnimmt?
Du das Gefühl hast, dass diese Verbindung nur für dich bestimmt ist?
Dann stehst du später plötzlich da und fragst dich:
Hätte ich ohne ein Sekunde zu zögern einfach rüberrufen sollen,
"He du fabelhaftes Wesen da drüben, ja genau du,
wärst du so lieb und gibst mir die Möglichkeit,
ich möchte dich so gerne näher kennenlernen."
Du hast es nicht gemacht.
Ist ja auch Donnerstagmittag, das Fusion Festival kommt erst grad in Fahrt.
Aber du bereust deine Zurückhaltung in exakt dem Augenblick,
als du sie aus den Augen verloren hast.
Du bereust es immer mehr. Für vermeintliche Ablenkung ist jedoch gesorgt;
Am Samstagmittag findest du nach Stunden der Suche doch endlich zurück zum Zelt.
Du bist zwar völlig hinüber, aber das warme Gefühl vergessen hast du noch nicht.
Du wirst nach etwas gefragt, drehst dich um und ganz unverhofft steht sie da.
Zwei Tage später, die eine Person von 50'000, die einzige!
Im tiefsten Tiefpunkt des Festivalbesuches und im Höhepunkt der Dröhnung,
in diesem Moment erhältst du ein Geschenk, vom Himmel könnte man meinen:
Die Möglichkeit, die Person doch noch näher kennenzulernen.
Ausgerechnet in dem Moment bist du aber alles andere als fähig.
Dieses Erlebnis, aus unterschiedlichen Perspektiven wieder und wieder betrachtet,
begleitet dich zwei ganze Jahre, du trägst es jedenfalls mit dir.
Du lebst natürlich weiter, fängst zwischendruch auch etwas an zu vergessen.
Die nächsten zwei Festivals machst du nicht mehr mit.
Du lernst das nüchterne Leben wieder zu geniessen.
Du wirst im Kopf langsam klarer, stetig mehr.
Je klarer die Gedanken sich im Kopf auslegen lassen,
umso deutlicher wird es, dass, auch wenn Vergangenes losgelassen werden sollte,
die eine Sache sich nicht ablegen lässt. Sie muss also gefunden werden.
Ganz egal, was es zu bedeuten hat. Du hast ein Zeichen gesehen,
du möchtest dieses Zeichen zumindest doch noch versuchen zu verstehen.
Ganz egal, was danach kommt.

Du kannst mir vielleicht dabei helfen.

Unter den beschriebenen Umständen weiss ich leider nicht viel mit Sicherheit.
In diesem Sinne schicke ich möglichst nur die Hinweise, die sicher sind:

Sie am Fusion Festival 2009
Sie in Verbindung mit gelbem VW-Bus
Sie damals beschäftigt im Volontariat im Bereich Kultur

Ich von Zürich, total breit am Samstagmittag beim Zelt
Meine Name ist Roel
Meine E-Mailadresse ist roel_box(at)gmx.net
Ich bin nicht verrückt, nur ehrlich und vielleicht etwas zu romantisch.

Herzliche Grüsse an die ganze Welt,

Roel


***Aus der Fassung***

Gesperrt