No Shirt - No Problem!

schimicata
Beiträge: 10
Registriert: Di 21. Jun 2016, 11:17

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von schimicata » Di 2. Jul 2019, 14:12

freq hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:06
divergenz hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:03
wie ich das verstanden habe war die idee, mann solle kein no shirt tragen aus solidarität mit all denen, die in der öffentlcihkeit ganz einfach nciht das recht haben ohne shirt rumzulaufen?
ob das jetzt so verstanden wird ist ja erstmal egal, die diskussion kommt ja mittlerweile in gang, das ist ja auch gut so.
Das Recht haben ja erstmal alle, aber eben mitunter nicht das Selbstwertgefühl.
Das stimmt so nicht ganz. Frauen können qua Gesetz dafür belangt werden, wenn sie in der Öffentlichkeit ihre Nippelz zeigen - Männer eben nicht.

freq
Beiträge: 2686
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von freq » Di 2. Jul 2019, 14:14

schimicata hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:12
Das stimmt so nicht ganz. Frauen können qua Gesetz dafür belangt werden, wenn sie in der Öffentlichkeit ihre Nippelz zeigen - Männer eben nicht.
Oha, das war mir tatsächlich nicht bewusst.

Wobei solche Gesetze ja auf dem Areal nicht umgesetzt werden...

followtheV
Beiträge: 268
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von followtheV » Di 2. Jul 2019, 14:15

rauchhaus hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 13:47
Ja, das Thema wurde letztes Jahr schon ausführlich diskutiert. Ja, es wurde auch dieses Jahr viel darüber gesprochen. Ja, es liegt außerhalb unserer Macht.
Aber deshalb mal anders: Danke an all die Stände, die es entweder nicht interessiert hatte oder die sich klar dagegen gestellt haben! Hab ein paar Schilder gesehen: "No Shirt - No Problem" oder "No Shirt = No Shirt". Toll waren (in diesem Licht) auch die Stände, an denen Frauen oben ohne bedient haben. Hatte wahrscheinlich nichts damit zu tun, aber schon absurd, wenn man nicht aufs Klo darf weil man kein Shirt an hat aber 3 Meter nebenan Frauen oben ohne im Stand stehen. Naja, Diskussion zwecklos und Argumente gibt es leider auch keine haltbaren.


Die Fusion bedeutet Freiheit von Tabus und Zwängen - diese Politik bewirkt das Gegenteil!
Ihr kommt wieder vom Thema ab!
Oder wollt ihr das leidige Thema WIEDER von vorn beginnen?

Cosmo030
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 14:20

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von Cosmo030 » Di 2. Jul 2019, 14:16

Ich verstehe oben ohne eh nicht aber es ist nunmal so das 90% der Typen die da rumlaufen eben gewissen Normen entsprechen wo das eher tolleriert wird. Das gilt es zu hinterfragen. Und dann sind das meistens auch noch irgendwelche geilen macker typen. die eh nerven. Auch Frauen* laufen dort oben ohne rum ja. Aber selbst da muss man auch eher erkennen, dass das eher die sind die der Norm entsprechende Körper haben. Andere können das Aufgrund von selbstwert eben nicht. Und im endeffekt gehts nicht um Hitze, denn ein Tanktop ist nunmal angenehmer beim Schwitzen, als das alles zum Hosenbund läuft, sondern um zu Zeigen was man hat. So fühlt sich das nunmal an. Und die Freiheit des einen hört da auf wo... naja ihr wisst schon. Und manche sind eben von nackten Oberkörpern eingeschüchtert und fühlen sich dann unwohl.

followtheV
Beiträge: 268
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von followtheV » Di 2. Jul 2019, 14:20

Cosmo030 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:16
Ich verstehe oben ohne eh nicht
Ich schon.
Cosmo030 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:16
aber es ist nunmal so das 90% der Typen die da rumlaufen eben gewissen Normen entsprechen wo das eher tolleriert wird.
Was ist denn die Norm? Woher weiß ich, dass bzw ob ich diese Erfülle?
Cosmo030 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:16
Und dann sind das meistens auch noch irgendwelche geilen macker typen. die eh nerven.
Was sind geile Macker Typen? Sportliche Männer, die auf ihren Körper achten oder große Zeit ihrer Freizeit mit Sport verbringen und auf ihre Ernährung achten? Ist das verwerflich? Warum nerven die?
Cosmo030 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:16
Und im endeffekt gehts nicht um Hitze, denn ein Tanktop ist nunmal angenehmer beim Schwitzen,
ich würde bei 40grad auf nem Festival ganz gern selbst entscheiden wie ich rumlaufen. und wenn ich nackt rumlaufe.
Cosmo030 hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:16
als das alles zum Hosenbund läuft, sondern um zu Zeigen was man hat. So fühlt sich das nunmal an. Und die Freiheit des einen hört da auf wo... naja ihr wisst schon. Und manche sind eben von nackten Oberkörpern eingeschüchtert und fühlen sich dann unwohl.
Wenn man sich von einem halb/nackten Mensch einschüchtern lässt, dann ist nicht der halb/nackte Mensch das Problem, sondern die Person die sich davon einschüchtern lässt.

Scheinregen
Beiträge: 31
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 16:43

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von Scheinregen » Di 2. Jul 2019, 14:21

followtheV hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:15

Ihr kommt wieder vom Thema ab!
Oder wollt ihr das leidige Thema WIEDER von vorn beginnen?

Ich verstehe dich nicht ganz - wie soll denn der Thread aussehen? Darf ich nur sagen: "ja, die Schilder finde ich gut" oder "nein, das ist Mist"?
Wenn jemand so ein Thema anfängt, entwickelt sich manchmal eine Diskussion und erst recht, wenn man gleich versucht, alle kritischen Antworten plattzumachen, indem man behauptet, es gäbe "keine haltbaren Argumente". Ich wollte nur versuchen, dem Threadersteller ein paar Argumente zu nennen, die mir selber nicht sofort bewusst waren.

followtheV
Beiträge: 268
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 14:47

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von followtheV » Di 2. Jul 2019, 14:25

Scheinregen hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:21
Ich verstehe dich nicht ganz - wie soll denn der Thread aussehen? Darf ich nur sagen: "ja, die Schilder finde ich gut" oder "nein, das ist Mist"?
Wenn jemand so ein Thema anfängt, entwickelt sich manchmal eine Diskussion und erst recht, wenn man gleich versucht, alle kritischen Antworten plattzumachen, indem man behauptet, es gäbe "keine haltbaren Argumente". Ich wollte nur versuchen, dem Threadersteller ein paar Argumente zu nennen, die mir selber nicht sofort bewusst waren.
Diskussionen um dieses Thema sind jedesmal, sowohl hier als auch bei FB, nach Beleidigungen ins leere gelaufen und haben das Thema und die Brisanz weiter verschärft.
"sogenannte Freiheit auf der Fusion"

Cosmo030
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 14:20

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von Cosmo030 » Di 2. Jul 2019, 14:26

[/quote]
Wenn man sich von einem halb/nackten Mensch einschüchtern lässt, dann ist nicht der halb/nackte Mensch das Problem, sondern die Person die sich davon einschüchtern lässt.
[/quote]


Und mit dieser Aussage hast du dich numal als Chauvinist entlarvt. Also Sollen nämlich die Leute die das nicht aushalten fernbleiben. Hast du mal was von Triggern gehört? Jemand er eine schlimme erfahrung gemacht hat in diesem Falle mit nackten oder halbnackten Männern? Sowas bleibt hängen und ist nunmal nicht leicht zu verarbeiten.

Von dir erwarte ich da einfach etwas mehr empathie aber wie dein Post zeigt besitzt du davon nicht allzu viel. Dir gehts nämlich nur um dich und dein befinden.

freq
Beiträge: 2686
Registriert: Di 17. Mai 2011, 08:24

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von freq » Di 2. Jul 2019, 14:26

followtheV hat geschrieben:
Di 2. Jul 2019, 14:20
Wenn man sich von einem halb/nackten Mensch einschüchtern lässt, dann ist nicht der halb/nackte Mensch das Problem, sondern die Person die sich davon einschüchtern lässt.
Oder die Psyche des Menschen, der sich davon einschüchtern lässt. Und die hat mensch nicht unbedingt immer sofort im Griff, da durch langjährige Erziehungsmuster komplett vermurkst, oder aber temporär in anderen Bahnen verlaufend.

Lisa12345
Beiträge: 10
Registriert: Do 21. Jun 2018, 17:18

Re: No Shirt - No Problem!

Beitrag von Lisa12345 » Di 2. Jul 2019, 14:29

Mich als Frau nerven diese Schilder auch total. Für mich ist die Fusion ein Ort der Freiheit und Toleranz. Leben und leben lassen. Wer nackt sein will ist nackt, wer nicht, der eben nicht. Niemand wird zu irgend etwas gezwungen. Ob ich als Frau oder Mann meine Nippel zeigen möchte sollte allein mir überlassen sein und ich finde auch die Geschlechter trennung unangebracht. Wir sind einfach alle Menschen und wir alle sind wunderbar, so wie wir sind, wer was andres sagt, der hat es einfach nicht verstanden.
Ich hab mich auch über alle gegen bewegungen gefreut die statt fanden!

Antworten